Frauenfußball

Frauenfußball

Die 2:4-Niederlage am Sonntag ist verdient. Trainer Frank Große-Budde erwartet nach einem dummen Auftritt im kommenden Spiel eine enorme Leistungssteigerung. Von Matthias Kerk

Die Fußballerinnen des PSV Bork jubeln über den dritten Saisonsieg. Das 3:1 gegen den FC Marbeck bezeichnete PSV-Coach Markus Kuhn sogar als die „beste Saisonleistung“. Von Sebastian Reith

Wie haben die heimischen Teams gespielt? Bei uns sehen Sie es ohne großes Hin- und Her-Klicken geballt auf einen Blick. Von Andreas Leistner

Die Reserve des Regionalligisten trifft auf die sicherste Abwehr der Bezirksliga. Der LSV hingegen trifft auf eine junge, aber punktgleiche Mannschaft. Von Jürgen Patzke

Die Titelverteidigerinnen gaben sich keine Blöße. Beim Westfalenligisten SC Wiedenbrück hat der SV Berghofen über die volle Spielzeit überzeugt und am Ende auch in der Höhe verdient gewonnen. Von Daniel Otto

Nach dem Kantersieg gegen Adler Buldern brachten die Fußballdamen des PSV Bork einen wichtigen Zähler vom Tabellenzweiten SpVg Herten mit, haben am Ende aber zwei Zähler liegen lassen. Von Heinz Krampe

TuS Haltern II und der SV Lippramsdorf wollen ihre Siege vom vergangenen Wochenende bestätigen. Die Herren von Concordia Flaesheim haben ihre Saisonziele korrigiert. Von Jürgen Patzke

Die Landesliga-Damen des SV Herbern haben am Sonntag im Auswärtsspiel bei Fortuna Gronau einen Punkt mitgenommen. Die Partie endete 1:1 (0:1). Herberns Trainer Frank Große-Budde war sauer. Von Matthias Kerk

Nach den letzten Punkteeinbußen meldeten sich die Fußballerinnen des PSV Bork mit einem 9:0-Kantersieg gegen Adler Buldern auf der Bühne zurück und rücken auf den vierten Tabellenplatz vor. Von Heinz Krampe

Die Regionalliga-Frauen vom SV Berghofen sind gegen den Deutschen Meister VfL Wolfsburg zwar aus dem DFB-Pokal ausgeschieden, doch die befürchtete Klatsche gab es nicht. Von Daniel Otto

Für den SV Berghofen ist es das wohl größte Spiel seiner Vereinsgeschichte. Im DFB-Pokal empfängt der Regionalligist den Deutschen Meister VfL Wolfsburg. Der Klub rechnet mit einer Rekordkulisse. Von Julia-Carolin Büth

Kurzfristig haben die Kreisliga-Fußballerinnen der SG Castrop einen neuen Trainer gefunden. Der zweite Spieltag verlief mit dem neuen Coach am Sonntag gegen die SG Herne 70 erfolgreich. Von Marcel Witte

Frauenfußball: Bezirksliga

Bork spielt Remis gegen den 1. FFC

Die Fußballerinnen des PSV Bork mussten sich mit einem 2:2-Unentschieden gegen Aufsteiger 1. FCC Recklinghausen II zufrieden geben, enttäuschten aber dennoch nicht. Bork ist nun Dritter. Von Heinz Krampe

Wie ist die Ausgangslage im Derby? Wer fehlt der SG Selm? Was passiert bei der Saisoneröffnung des SC Capelle? In unserer großen Spieltags-Vorschau erfahren Sie es. Von Sebastian Reith

Mit einem 2:0-Auswärtssieg beim TuS Gahlen starteten die Bezirksliga-Fußballerinnen des PSV Bork erfolgreich in die neue Saison. Vor allem ihrer Keeperin können sie danken. Von Heinz Krampe

Der TuS Niederaden war einst das am höchsten spielende Frauenfußball-Team im Kreis Unna-Hamm. Jetzt hat es sich aufgelöst. Eine Leistungsträgerin wechselt zum PSV Bork. Von Sebastian Reith, Carina Püntmann

Ja ist denn heut schon Weihnachten? Den Regionalliga-Frauen des SV Berghofen ist der große Wunsch nach einem Kracher-Los in der zweiten Runde des DFB-Pokals am Samstag erfüllt worden. Von Oliver Brand

Der SV Berghofen trifft in der ersten DFB-Pokalrunde auf einen Regionalliga-Absteiger. Der Name des Bremer Stadtteils versprüht keine Stärke - und so wollen die Berghoferinnen dort auch antreten. Von Daniel Otto

Der VfB Lünen stellt sich breiter auf. Für die kommende Spielzeit meldet der Klub auch eine Damenmannschaft. In welcher Liga die Süder spielen werden, ist unklar. Von Niklas Dvorak

Es ist vollbracht die Damen des SV Berghofen gewinnen den Westfalenpokal und ziehen damit nach einem souveränen Sieg über Siegen in die Hauptrunde des DFB Pokal ein. Von Julia-Carolin Büth

Der Traum vom DFB-Pokal lebt. Nur noch einen Schritt sind die Frauen des SV Berghofen vom Einzug in die Hauptrunde entfernt. Am Donnerstag kommt es zum Showdown gegen die Sportfreunde Siegen. Von Julia-Carolin Büth

Die Damen des SV Herbern haben eine solide Ausgangslage in der Landesliga. Trotzdem wirkt die deftige Niederlage gegen Ibbenbüren nach. Wiedergutmachung soll nun her. Von David Döring

Die Fußballerinnen von Victoria Habinghorst (12.) haben am Ostermontag ein Lebenszeichen im Bezirksliga-Abstiegskampf gegeben. Von Jens Lukas

Der vierte Wechsel kommt - und dazu noch eine umstrittene Regelung eines Punktabzugs bei Nichtantretens. Was die Vereine davon halten, lesen Sie hier. Von Sebastian Reith

20. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der Frauen

Berghofen setzt sich die Hallenkrone auf - ohne Gegentreffer

Der ranghöchste Dortmunder Klub setzt sich souverän die Hallenfußball-Krone auf, muss jedoch einen Wermutstropfen für die Liga verkraften. Von Julia-Carolin Büth

Die deutschen Fußballfrauen gehören seit langer Zeit zur Weltelite. Das Deutsche Fußballmuseum hat jetzt wegen der großen Erfolge der Mannschaft eine Gründungself zur Ruhmeshalle gewählt. Von Sascha Klaverkamp

Der SV Berghofen marschiert seit der Rückrunde mit großen Schritten in Richtung 2. Liga. Was ist da passiert? Und wie geht es weiter? Fragen und Antworten zur unglaublichen Entwicklung beim SVB. Von Daniel Otto

Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Von Thomas Schulzke

Marie Grothe (20) hat bisher fünf Tore für den Fußball-Regionalligisten SV Berghofen erzielt. Ein guter Wert für die Stürmerin. Die Position war für die Studentin aus Münster aber vorerst gar nicht angedacht. Von Thomas Schulzke

Aufregung in der Frauenfußball-Bezirksliga 7: Am Sonntag verlor der SV Herbern auswärts bei der Hammer SpVg mit 1:3 (0:1). So weit, so normal – wäre da nicht der Vorwurf, den Herberns Trainer Frank Große Von Marc-André Landsiedel

Zwei Wochen nach den Männern treten nun auch die Frauen wieder in Aktion: Ab Samstag rollt in der Frauenfußball-Bundesliga der Ball. Und mit dabei ist Lina Magull, die es von Dortmund über den VfL Wolfsburg Von Enrico Niemeyer