Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: A-Junioren des Lüner SV erkämpfen ein 1:1

LÜNEN Sie kämpften wie die Löwen, und doch sprang nur ein Punkt heraus. Die A-Junioren des Lüner SV boten dem SuS Stadtlohn in der Landesliga die Stirn und holten nach 0:1-Pausenrückstand immerhin noch ein 1:1.

von Ruhr Nachrichten

, 17.02.2008
Fußball: A-Junioren des Lüner SV erkämpfen ein 1:1

Dieter Glaap, Trainer der A-Junioren des Lüner SV.

A-Jugend-Landesliga Lüner SV - SuS Stadtlohn 1:1 (0:1) - Dabei hätte es schlimmer kommen können. Denn die abstiegsbedrohten Lüner lagen bereits früh in Rückstand. Daniel Klaschik verlor im Mittelfeld unglücklich den Ball, Stadtlohn traf mit seiner ersten Torchance zum 1:0. In der Folge war die Partie sehr zerfahren. Den Hausherren war die Verunsicherung deutlich anzumerken. In der Halbzeit reagierte Trainer Dieter Glaap und brachte mit Engin Cömert und Koray Kartal zwei neue schnelle Stürmer. Dies zeigte Wirkung. Direkt nach Wiederanpfiff hatte Fatih Avci den Ausgleich auf dem Fuß, doch er scheiterte am Stadtlohner Keeper. Ein Schuss von Kartal wurde auf der Linie gerettet. Mirza Basic scheiterte an der Latte. Dann erlöste Avci den LSV, als er eine herrliche Flanke von Cömert zum 1:1 einköpfte. Die Rot-Weißen berannten weiter das Tor, trafen aber nicht mehr. „Auf so eine Leistung kann man aufbauen. Ich bin stolz auf die Mannschaft“, freute sich Glaap. TEAM UND TORELSV: Kai Mlinski - Erkan Kirca, Dominik Hans, Faruk Degirmenci, Daniel Klaschik, Maik Küchler (46. Koray Kartal), Kevin Glaap (55. Günhan Yetük), Mirza Basic, Ali Genc (80. Stefan Schröder), Fatih Avci, Sven Paltian (46. Engin Cömert) Tore: 0:1 (6.), 1:1 Avci (73.) 

Lesen Sie jetzt