Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: Bitteres Aus in der Vorrunde

LÜNEN Fußball-Hallenstadtmeister ATC Lünen-Brambauer hat sich bei der Kreismeisterschaft blamiert. Nur Torjäger Bayram Eser sorgte für ein Lebenszeichen der Mannschaft. Das allein genügte aber nicht für das Überstehen der Vorrunde.

von Von Marco Winkler

, 11.02.2008

Zum Auftakt gab es für den ATC das erwartet schwere Spiel gegen den klassengleichen A-Ligisten IG Bönen, der bereits beim Warsteiner Masters stark auftrat. Die Bönener Führung glich Bayram Eser zweimal aus.

In der zweiten Partie sah es schließlich schon böse aus. Gegen den Verbandsligisten VfL Schwerte lagen die Lüner schnell mit 0:2 hinten.

Äußerst schwache Vorstellung

Ein erneuter Doppelpack von Eser hielt die Truppe um Trainer Holger Gehrmann dennoch im Turnier. "Das war schon Glück, dass wir da noch zwei Punkte geholt haben", war Trainer Holger Gehrmann angefressen.

Höhepunkt der schwachen Vorstellung war schließlich das 1:3 gegen den Bezirksligisten SG Holzwickede. "Wir waren heute einfach schlecht. Als Lüner Stadtmeister muss man sich ganz anders verkaufen. Die Einstellung fehlte heute völlig", schimpfte Gehrmann.

Gehrmann: Setzen, Sechs!

Aus der Kritik nahm der Coach Torjäger Eser, der mit fünf Toren überhaupt für ein Lebenszeichen sorgte und Torwart Alisan Gaplan, der besonders gegen Holzwickede eine höhere Niederlage verhinderte. "Nach Schulnoten hätten alle anderen eine Sechs verdient", legte der Coach nach.

Ganz anders als der Lüner Stadtmeister präsentierte sich Bergkamens Titelträger Gurbet Spor. Der Bezirksligist holte im Finale einen Drei-Tore-Rückstand auf und besiegte Vorjahressieger VfK Weddinghofen im Neunmeterschießen. Somit sind die Bergkamener zum dritten Mal verdienter Kreismeister.

 

VfK Weddinghofen: Mosert, Parossa - Drücker, Rios, Hellweg, Osmanski, Baddy, Sprave

 

BV Selm: Mazucco - Richter, Prasse, Schaaf, Bidar, Breetzke, Köttnitz, Stolzenhoff, Ogus, Franke

 

Gurbet Spor Bergkamen: Koyuncu - Demiroglu, Ekici, Isik, Sati, Will, Bulut, Can, Ergün, Celik, Baulokhrif

 

SuS Lünern: Sude, Mantel - Kramer, Großmann, Beck, Schlotmann, Laub, Busch, Tolksdorf, Hutmacher, Becker, Mörchen

 

VfL Schwerte: Grefeld, A. Hustadt, Götze, Mannstein, M. Hustadt, Dügge, Schäfer, Tekin, Cayfan

 

SG Holzwickede: Boldt Schmidt - Hense, Hagenberg, Yesil, Schaffeld, Eitzert, Wahner, Metke, Loch

 

ATC Brambauer: A. Gaplan - Okumus, Demirbilek, Vuran, Eser, Wolff, Arslan, D. Gaplan, Bayrakli, Mert

 

I.G. Bönen: Gökce - Hussein, Ciftci, Güner, Delker, Riefer, Dogan, Kocaman, Karka, Oturak

 

FC Fröndenberg: Eckelt, Delucia, Becker, Unverzagt, Feil, Koll, Hoppe, Görke, Fronzeck

 

SV Stockum: Zurstraßen, Köhler, Akbulut, Huppert, Bartel, Pälmke, Schmalz, Wisniewski, Luti

 

TSC Kamen: Acar, Ertugrul, Cetinkaya, Ören, Göcer, Dündar, Cengiz, Bayir

Lesen Sie jetzt