Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: Der nächste Erfolg - aber: SVH braucht zu viele Chancen

HERBERN An die guten Leistungen der vergangenen Testspiele knüpfte der SV Herbern im Test gegen Massen an. 3:0 - aber: Die vergebenen Torchancen und die mangelnde Aggressivität im Mittelfeld ärgerten SVH-Coach Ralf Dreier ein wenig. "Ich will das Spiel jedoch nicht zerreißen. Wir hatten die Partie und den Gegner sehr gut im Griff", relativierte Dreier.

von Ruhr Nachrichten

, 24.02.2008
Fußball: Der nächste Erfolg - aber: SVH braucht zu viele Chancen

Rocco Wenzel erzielte das 1:0 für den SV Herbern, der gut gerüstet scheint für den Meisterschaftsstart am kommenden Sonntag.

SV Herbern - SG Massen 3:0 (3:0) - Tobias Krampe machte mit seinem Doppelpack (25./35.) bereits in der ersten Halbzeit alles klar. Dass die zweiten 45 Minuten torlos blieben, lag an der mangelnden Chancenverwertung: "Wir haben zu oft genau das Falsche gemacht. Anstatt zu schießen, haben wir den Ball noch einmal quer gelegt und umgekehrt", ärgerte sich Dreier.

Das 1:0 für Herbern besorgte Rocco Wenzel in der 15. Minute. Nun müssen die SVH-Kicker am nächsten Wochenende ihre gute Form der Vorbereitung in der Bezirksliga bestätigen: Kellerkind Bad Sassendorf ist zu Gast. Ob es auch noch so gut läuft, wenn es ernst wird?

 

TEAM UND TORE SV Herbern: Adamek, D. Wilcock (46. Bruland), Winkelmann, Wenzel (60. Lachmann), Schütte, Brockmeier, K. Wilcock (46. Kaminski), Hohefeld, Christ, Lassak, Krampe (60. Köhler).Tore: 1:0 (15.) Wenzel, 2:0 (25.), 3:0 (35.) beide Krampe.

Lesen Sie jetzt