Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: SVS will die Überraschung in Wickede schaffen

SÜDKIRCHEN Vor einer schweren Aufgabe steht das Tabellenschlusslicht aus Südkirchen beim Tabellendritten aus Wickede. Aber es hilft kein Klagen, denn der SV Südkirchen muss und wird versuchen, in jedem noch ausstehenden Spiel zu punkten, um den drohenden Abstieg zu verhindern.

von Von Daniel Schlecht und Heinz Krampe

, 29.02.2008
Fußball: SVS will die Überraschung in Wickede schaffen

Bernd Haverkamp, Trainer des SV Südkirchen.

Bezirksliga 8

W. Wickede - SV Südkirchen - Bei einem Blick auf die Tabelle scheint die Aufgabe für den SVS nahezu unmöglich. Doch so sieht es Coach Bernd Haverkamp nicht: "Natürlich wird es für uns eine ganz schwere Partie, aber warum soll es uns nicht gelingen, dort einen Punkt mitzunehmen? Wir wollen in Wickede die Überraschung schaffen."

Als taktische Marschroute gibt er aus: "Wir wollen erst einmal versuchen, den Punkt, den wir von vornherein haben, zu sichern. Aber wir werden uns nicht hinten reinstellen, sondern wollen kontrolliert nach vorne zu spielen." Personell sieht es beim SV Südkirchen recht gut aus. Lediglich Sebastian Sanecki und Christian Sturm fallen definitiv aus. Jedoch stehen noch Fragezeichen hinter Jens Kalender, "Toto" Grote und Tim Mersch.

Für die Fans, die ihre Mannschaft unterstützen wollen, setzt der SVS einen Bus ein. Abfahrt ist um 14 Uhr an der Gaststätte Brosterhues. Interessenten können sich noch bis heute Mittag bei Thomas Närdemann unter der Telefonnummer (02596) 3738 melden.

Bezirksliga 11

Un. Lüdinghausen - Vorw. Epe - Nach sechswöchiger Vorbereitung startet Union Lüdinghausen in die weitere Rückrunde. "Jetzt wird sich zeigen, was die Vorbereitung gebracht hat", ist Union-Trainer Uli Leifken gespannt auf das Spiel. Dazu erwarten die Lüdinghauser den Tabellenzweiten aus Epe. Im Hinspiel musste sich Union mit 0:2 geschlagen geben. Die Leifken-Elf will sich revanchieren und den zweiten Platz zurückerobern. Marcel Schwarzer und Thorsten Albers fallen aus, hinter Thorsten Janning und Öztürk stehen noch Fragezeichen.

FC Epe - VfL Senden - Der VfL Senden geht als Vorletzter in die Rückrunde und hat sechs Punkte Rückstand zum Gegner, der im Nachholspiel am ASV Ellewick scheiterte. Trainer Wolfgang Leifken hofft auf einen erfolgreichen Auftakt.