Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: VfB muss im Tor umdisponieren - König geht, Weber kommt

LÜNEN-SÜD "Das Wetter ist schlecht, aber die Trainingsbeteiligung ist gut. Mit zuletzt 13 Mann konnte ich ordentlich arbeiten. Wir werden für den zweiten Teil der Meisterschaft gut aufgestellt sein", blickt Uwe Höhn, Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfB 08 Lünen, nach vorn. Aber ohne Torwart Peter König. Der will aus privaten Gründen kürzer treten.

von Von Bernd Janning

, 06.02.2008
Fußball: VfB muss im Tor umdisponieren - König geht, Weber kommt

Peter König steht ab sofort nicht mehr als Torwart zur Verfügung. Der VfB 08 hat aber schon eine Alternative parat.

Für ihn rückt Mario Weber an die Seite von David Ringel. Da Ringel zusammen mit Carsten Steinmann in den Skiurlaub fährt, wird Weber ab sofort im Kasten stehen. Und dies schon am Freitag (8. Februar) um 19 Uhr auf der eigenen Dammwiese, wenn es gegen den A-Ligisten ATC Lünen geht.

Dieser Test wurde vorgezogen, da der ATC Sonntag (10. Februar) Lünen als Stadtmeister bei der Kreismeisterschaft in Unna vertritt. Für Sonntag haben die Süder aber Ersatz mit dem Testspiel beim A-Ligisten Werner SC (14.30 Uhr).

Lesen Sie jetzt