Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: VfL erwartet Aplerbeck - Kosina bleibt

SCHWERTE Zwei Wochen vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs testen die heimischen Kicker ausgiebig ihre derzeitige Form. Interessant wird es auf jeden Fall beim VfL: Das Team tritt daheim gegen den überlegenen Landesliga-Spitzenreiter aus Aplerbeck, den ASC Dortmund, an.

von Von Jörg Krause

, 15.02.2008

Bei voraussichtlich schönem Wetter hat der neutrale Fußball-Anhänger die Qual der Wahl. Volles Programm ist am Wochenende auf dem Schützenhof. Am Sonntag um 15 Uhr trifft der VfL Schwerte auf den Landesliga-Spitzenreiter SC Aplerbeck 09, mit Spielertrainer Hannes Wolf und Dominik Buchwald in den Reihen.

"Ich bin alter Aplerbecker. Es war mein erster Verein", berichtet VfL-Trainer "Kiki" Kneuper. Aplerbeck wird sicherlich auch einige Zuschauer mitbringen. Fehlen werden dem VfL am Sonntag Kozole (Handbruch), Podeschwa (Grippe) und Flamme (private Gründe).

Dafür wartete Kneuper mit einer positiven Nachricht auf: Ronny Kosina, Physiotherapeut und auch im Trainerstab eingebunden, hat seine Zusage auch für die kommende Saison gegeben. "Damit ist die Viererbande wieder komplett", freute sich Kneuper außerordentlich über Kosinas Zusage.

Eingebetet ist die Partie der Verbandsliga-Elf in das zweite Kurzturnier des VfL - diesmal mit Kreisliga-Besetzung. Am Samstag wird die in der A-Liga beheimatete VfL-Reserve zunächst um 15 Uhr gegen den B-Ligisten TuS Wandhofen spielen und anschließend um 17 Uhr der SC Hennen gegen die SG Eintracht Ergste, beides Rivalen in der Iserlohner A-Liga, aufeinander treffen. Das Spiel um Platz drei (13 Uhr) sowie das Endspiel (17 Uhr) werden dann entsprechend am Sonntag stattfinden.

ETuS/DJK gegen Hohenlimburg, VfB gegen Brünninghausen Hochinteressante Testgegner haben auch die Bezirksligisten ETuS/DJK Schwerte und der VfB Westhofen. Die Östlichen empfangen am Sonntag um 14.15 Uhr den Landesligisten SV Hohenlimburg 10 und an der Wasserstraße in Westhofen ist am Sonntag der Dortmunder Bezirksligist FC Brünninghausen, mit einigen Ex-Schwertern in den Reihen, um 15 Uhr zu Gast. Brünninghausen hatte unter der Woche den SV Geisecke mit 2:1 bezwungen. Die Geisecker sind am Wochenende ohne Spiel.

Zwei weitere heimische Teams sind am Sonntag mit Heimspielen im Einsatz. Der FC Garenfeld empfängt um 14.30 Uhr in einem A-Liga-Duell Fortuna Hagen und der B-Liga-Spitzenreiter TuS Holzen-Sommerberg hat mit dem Bezirksligisten DJK TuS Körne um 15 Uhr eine sicherlich schwierige Hürde vor der Brust. Da dürfte doch für jeden etwas dabei sein.

Lesen Sie jetzt