Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: WSC-Kantersieg im Testspiel

WERNE Am Ende war WSC-Trainer Andreas Zinke ein wenig enttäuscht. Allerdings nicht von seiner Mannschaft, sondern vom Gegner, dem SVE Heessen II. Mit 7:0 fertigte Zinkes Team den B-Ligisten ab. Zu einem war das Testspiel dennoch gut: Ein Neuzugang kam zu seinem ersten Einsatz.

von Von Dominik Gumprich

, 05.02.2008

Die Heessener waren einfach nicht "der gewünschte Prüfstein", fand WSC-Coach Andreas Zinke. Gegen einen erschreckend schwachen SVE taten sich die Werner nur nach der Pause etwas schwer, doch da stand es schon 4:0.

Neuzugang Erwin Hipke kam zu seinem ersten Einsatz im Trikot des Werner SC: "Erwin passt vom spielerischen sehr gut in die Mannschaft. Er hatte keine Probleme ins Spiel zu finden", lobte Zinke.

Erster Einsatz für Havers

Ebenfalls ein neues Gesicht im Kader von Andreas Zinke ist Torhüter Kevin Havers. Der A-Jugendliche wurde in die erste Mannschaft hochgeschrieben und machte dort sein erstes Spiel.

Fazit: Am Ende ein hoch verdienter Sieg, der immerhin gut für das Selbstvertrauen der Spieler war.

Werner SC: Havers, Jasmer (46. Hipke), Choroba (46. Bressler), Kretschmann, Overmann, Eckert, Ammoura (65. Leenders), Südfeld, Durkalic, Schnatmann, Wöstmann.

Tore: 1:0 (17.) Jasmer, 2:0 (30.) Durkalic, 3:0 (38.) Südfeld, 4:0 (44.) Wöstmann, 5:0 (68.) Südfeld, 6:0 (78.) Südfeld, 7:0 (85.) Durkalic.

Lesen Sie jetzt