Fußballkreis Lüdinghausen

Fußballkreis Lüdinghausen

Fußball-Serie: Zuhause im neuen Kreis

Eintracht-Vorsitzender Wohlfahrt: Kein Bedauern mehr

Der SV Herbern, der Werner SC, Eintracht Werne und der SV Stockum haben seit der aktuellen Fußball-Saison eine neue sportliche Heimat. Herbern und der Werner SC spielen jetzt im Kreis Münster, Eintracht

Fußball-Serie: Zuhause im neuen Kreis

Stockum-Coach Gondolf: "Viele alte Weggefährten"

Der SV Herbern, der Werner SC, Eintracht Werne und der SV Stockum haben seit der aktuellen Fußball-Saison eine neue sportliche Heimat. Herbern und der Werner SC spielen jetzt im Kreis Münster, Eintracht

Fußball-Serie: Zuhause im neuen Kreis

Herberns Jugendtrainer lobt das Miteinander

Der SV Herbern, der Werner SC, Eintracht Werne und der SV Stockum haben seit der aktuellen Fußball-Saison eine neue sportliche Heimat. Herbern und der Werner SC spielen jetzt im Kreis Münster, Eintracht

Fußball-Serie: Zuhause im neuen Kreis

WSC-2-Trainer Gumprich: "Alles ist positiv"

Der SV Herbern, der Werner SC, Eintracht Werne und der SV Stockum haben seit der aktuellen Fußball-Saison eine neue sportliche Heimat. Herbern und der Werner SC spielen jetzt im Kreis Münster, Eintracht

Wohl zu einem der letzten Staffeltage hat sich der Vorstand des Fußballkreises Lüdinghausen unter der Woche im Plettenberger Hof in Nordkirchen mit den Vertretern der Vereine getroffen. Ein Rückblick

Zehn Fußballvereine wechseln nach der Auflösung des Fußballkreises Lüdinghausen nach Münster. Doch was passiert mit den Funktionären? Münster würde gerne auch Verantwortliche aus Lüdinghausen ab kommender Von Moritz Mettge

Mit Union Lüdinghausen hat sich Anfang der Woche der letzte Verein des bald aufgelösten Kreises Lüdinghausen für einen neuen Kreis entschieden. Nur noch ein paar Monate läuft der Spielbetrieb. Der Kreis

Am Freitagabend hatte GS Cappenberg seine Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung geladen. Wichtigster Tagesordnungspunkt: der anstehende Kreiswechsel. Über die getroffene Entscheidung Von Patrick Schröer

In jedem Jahr sorgen die Auf- und Abstiegsregelungen in den Fußball-Kreisligen für Verwirrung. Günter Becks weiß als Staffelleiter der Kreisliga A im Fußballkreis Lüdinghausen genau Bescheid. Im Interview Von Julian Mester

Kunibert Gerij hat es am vergangenen Montag beim Kreistreffen aller Fußballvereine immer wieder betont. Für den Vorsitzenden von Westfalia Vinnum sei es Fakt, dass der Kreisvorsitzende Robert Heitmann Von Thomas Schulzke

Für den FC Nordkirchen und Union Lüdinghausen, die mit ihren Fußball- und Leichtathletikabteilungen in unterschiedliche Kreise wechseln möchte, könnte die Auflösung des Fußballkreises Lüdinghausen eine

"Wir brauchen nur noch einen Abweichler, dann macht der Kreis keinen Sinn mehr." Das hatte der Kreisvorsitzende Robert Heitmann vor wenigen Wochen verlauten lassen. Nun haben sich gleich zwei "Abweichler" gemeldet. Von Thomas Schulzke

Eine Vereinsname fiel am Dienstagabend im Plettenberger Hof in Nordkirchen immer wieder, als der Vorstand mit den Vereinen über die bevorstehenden Auflösung des Fußballkreises Lüdinghausen diskutierte: Westfalia Wethmar. Von Thomas Schulzke

Vor einem Jahr trat Robert Heitmann (57) das Amt des Kreisvorsitzenden an. Mit dem Versprechen, alles für den Erhalt des Fußballkreises Lüdinghausen zu tun. Am Dienstagabend verkündete er das Ende des

Geht der Fußballkreis Lüdinghausen in seine letzte Saison? Was in den vergangenen Jahren immer wieder diskutiert wurde, könnte nun Realität werden. Der Kreis-Vorsitzende Robert Heitmann würde den Kreis Von Thomas Schulzke, Christian Greis