Fußgängerzone Schwerte

Fußgängerzone Schwerte

Die Feuerwehr Schwerte, das Deutsche Rote Kreuz Schwerte und der Tierschutzverein Schwerte planen am Samstag, 7. März, in der Fußgängerzone in Schwerte eine Spendenaktion. Für Australien.

Eine Reise in die Vergangenheit – Henning Isenberg liest aus seinem neuen Roman. Auf den Spuren von Verschwörungen, Legenden und einem Machtkampf zwischen Rhein und Ruhr im 13. Jahrhundert.

Bis Ende 2021 will die Telekom zahlreiche Filialen in Deutschland schließen. Wie sieht die Zukunft des Telekom-Shops in der Schwerter Fußgängerzone aus? Von Dennis Görlich

Das Stadtmarketing der Stadt Schwerte richtet am 23. Januar das erste „Forum Zukunft Innenstadt“ in der Rohrmeisterei aus. Eingeladen sind ausdrücklich auch die Bürger. Von Dennis Görlich

Weiter unbeleuchtet: die Haltestellen an der Hagener Straße. Zuletzt etwas verändert: die Miete in der Schwerter Fußgängerzone. Und: Eine Gedenkstätte für die getötete Seniorin vor dem Lidl. Von Dennis Görlich

Seit 2001 gibt der Schwerter Fotograf Heiner Möller großformatige Kalender heraus. Im Laufe der Jahre hat er schon 15.000 Euro vom Erlös gespendet. Jetzt legt er die Messlatte noch höher. Von Reinhard Schmitz

„Schwerte - schau mal rein...“ heißt die Veranstaltungsreihe der Werbegemeinschaft. Dabei kann man die teilnehmenden Geschäfte neu kennenlernen. Das ist das Programm für den 21. November. Von Holger Bergmann

„Schwerte - schau mal rein...“ heißt die Veranstaltungsreihe der Werbegemeinschaft. Dabei kann man die teilnehmenden Geschäfte neu kennenlernen. Das ist das Programm für den 14. November. Von Holger Bergmann

„Schwerte - schau mal rein...“ heißt die Veranstaltungsreihe der Werbegemeinschaft. Dabei kann man die teilnehmenden Geschäft ganz neu kennenlernen. Das ist das Programm für den 7. November. Von Holger Bergmann

Nach dem gescheiterten Anschlag auf die Synagoge von Halle hatte Marc Kaiser spontan eine Demonstration durch die Schwerter Innenstadt organisiert. Am 9. November gibt es eine Wiederholung. Von Reinhard Schmitz

Zum zweiten Mal hatte die Werbegemeinschaft zum Brezelmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag eingeladen. Die Flaniermeile reichte vom Schlemmermarkt bis zu den Karussells am Rathaus. Von Reinhard Schmitz