Geriebener Gouda von Penny wird zurückgerufen

Lebensmittelrückruf

Die Firma Deutsches Milchkontor (DMK Group) ruft bei Penny verkauften Gouda zurück. Es sind anscheinend nur Artikel mit einem bestimmten Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) betroffen.

Bremen

07.08.2020, 05:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Firma Deutsches Milchkontor (DMK Group) ruft vorsorglich bei Penny verkauften Gouda zurück. (Symbolbild)

Die Firma Deutsches Milchkontor (DMK Group) ruft vorsorglich bei Penny verkauften Gouda zurück. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Da kleine Folienpartikel im Produkt nicht ausgeschlossen werden können, ruft die Firma Deutsches Milchkontor (DMK Group) vorsorglich bei Penny verkauften Gouda zurück.

Es handelt sich um das Produkt „Penny Gouda 48% Fett i. Tr., gerieben, würzig mild 200g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 23.09.2020, wie die Firma am Donnerstagabend mitteilte.

Das Produkt sei ausschließlich in Penny-Filialen in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und im Saarland verkauft worden. Verbraucher erhielten auch ohne Kassenbon-Vorlage ihr Geld zurück.

dpa

Lesen Sie jetzt