Glassplitter im Bier: Krombacher Brauerei ruft Bier-Mix-Getränk zurück

Lebensmittelwarnung

Die Krombacher Brauerei ruft ein Bier-Mix-Getränk zurück, in dem Glassplitter enthalten sein können. Es besteht Gesundheitsgefahr, Verbraucher sollten die betroffenen Chargen nicht trinken.

NRW

21.08.2020, 11:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Krombacher Brauerei ruft bestimmte Chargen des Biermix-Getränkes Zitrone naturtrüb zurück.

Die Krombacher Brauerei ruft bestimmte Chargen des Biermix-Getränkes Zitrone naturtrüb zurück. © Krombacher

Die Krombacher Brauerei ruft drei Chargen des Artikels „Limobier Zitrone naturtrüb“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kam es am Standort Steinfurt zu einer technischen Störung, die dazu geführt haben kann, dass möglicherweise in ganz seltenen Fällen vereinzelt Glaspartikel in die 0,33 Liter Mehrweg-Glasflaschen, die sogenannten Euro2-Flaschen, eingegangen sind.

Dieser Flaschentyp wird nach Unternehmensangaben ausschließlich für das Produkt Limobier genutzt. Von dem Rückruf betroffen ist ausschließlich um Ware im Gebinde 24 x 0,33 Liter Mehrweg-Glasflasche.

Diese Chargen sind betroffen - Hotline

Da eine etwaige Gesundheitsgefährdung durch Fremdpartikel nicht zu 100% ausgeschlossen werden kann, ruft die Krombacher Brauerei die Chargen mit den Loskennungen MHD 27.05.21, MHD 16.06.2021 und MHD 17.06.2021 vorsorglich zurück.

Kunden können sich bei Rückfragen unter Tel 02732/880 880 oder service@limobier.de informieren.

Lesen Sie jetzt