Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto fährt gegen Hauswand - Fahrerin leicht verletzt

Unfall

Aus dem Polizeibericht: Eine Autofahrerin ist am Dienstagmittag zuerst durch eine Hecke und anschließend gegen eine Hauswand gefahren. Außerdem gab es eine Unfallflucht.

Haltern

, 12.02.2019 / Lesedauer: 2 min

Mit ihrem Wagen ist eine 51-jährige Frau aus Haltern am See am Dienstag um 12.45 Uhr durch eine Hecke, über den Rasen und dann gegen eine Hauswand an der Gottfried-Keller-Straße gefahren. „Möglicherweise hatte sie einen falschen Gang eingelegt“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung zur Unfallursache. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 4000 Euro geschätzt.

Unfallflucht mit 3000 Euro Schaden

Auf der Weseler Straße ist am Montagnachmittag ein grauer Ford Focus angefahren und beschädigt worden. Wie die Polizei mitteilte, flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle. Der Wagen wurde gegen 16.30 Uhr am Straßenrand geparkt, zwei Stunden später war Auto an der linken Seite zerkratzt - außerdem war der hintere Radkasten eingedrückt. Der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt