Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Busch grüßt mit der «Frommen Helene»

RN-Card-Tipp: Pfeiffers Sythener Flora lädt zum kulinarischen Theater ein

22.05.2007

Sythen Aus Anlass seines 175. Geburtstages besucht Wilhelm Busch, der geistige Vater von «Max und Moritz» und der Urvater des «Comics», am 29. Mai Pfeiffers Sythener Flora. Begleitet wird der Maler, Zeichner, Dichter und Erzähler von seiner «Frommen Helene» oder wie er es selbst nennt, «einem seiner Hirngespinste». Präsentiert wird die Veranstaltung vom LiteraTour-Theater Dortmund, das bereits mehrfach in Sythen zu Gast war. Da die Veranstaltung am 30. Mai sofort ausverkauft war, wird nun eine Zusatzvorstellung am 29. Mai angeboten. Nach den großen Erfolgen der vorangegangenen «Theater Culinaria» lassen Indra Janorschke und Dario Weberg auch diesmal wieder ein Stück Geschichte aufleben. Dazu serviert das Restaurant Pfeiffer ein mehrgängiges Menü. Mit dem Stück «Was mich betrifft...» führt das LiteraTourTheater Dortmund ein Werk auf, das sich an der Biografie Wilhelm Buschs orientiert. Es zeigt den Maler, Zeichner und Menschen Wilhelm Busch, der drei Wochen nach Goethes Tod geboren wurde, um «auch einmal am Licht mich zu erfreu'n...» Da Busch eher zeichnerische als literarische Einfälle hatte, dürfen sich die Zuschauer an diesem Abend auch auf zwei seiner berühmten Bildergeschichten freuen, natürlich szenisch dargestellt. «Der Schwerpunkt unserer Theaterarbeit besteht darin, große Literaten persönlich in einem Theaterstück vorzustellen. Dabei geht es uns in erster Linie um den Menschen hinter dem berühmten Namen und seinem Werk. Wir schaffen also Theaterbiografien», so Dario Weberg vom LiteraTourTheater. Alle Stücke des LiteraTourTheaters stammen aus der Feder von Indra Janorschke, deren besonderes Anliegen es ist, die Stücke nicht intellektuell und vergeistigt abgehoben zu verfassen, sondern authentisch, kurzweilig und aufklärend. Alle Busch-Freunde, Theaterbegeisterte und Liebhaber guter Küche dürfen sich am Dienstag, 29. Mai, ab 19 auf einen humorvollen kulinarischen Abend freuen. Der Preis von 41 Euro beinhaltet einen Aperitif, das Theater-Programm und ein 4-Gang-Menü. Informationen und Reservierungen im Hotel & Restaurant Pfeiffer's Sythener Flora, Am Wehr 71, Tel. 96 22-0

Lesen Sie jetzt