Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Stadt Haltern sucht Lösungen, weil 64 Kinder keinen Betreuungsplatz haben

hzKindergartenplätze

Seit 2016 sind in Haltern 199 neue Kindergarten-Plätze entstanden, dafür hat die Stadt über fünf Millionen Euro in die Hand genommen. Und schon wieder überrascht die Stadt mit neuen Plänen.

Haltern

, 11.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Die Stadt muss weiter bauen, wenn sie alle Kinder mit Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz versorgen will. Das kündigte Jugendamtsleiter Gisbert Drees im Ausschuss Generationen und Soziales am 7. Februar im Rathaus an.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.halternerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt