Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn Erwachsene das Reiten lernen: „Die Pferde wissen viel besser Bescheid“

hzReitoffiziere

Sie gehören zum Sythener Schützenfest wie der Vogel: die Reitoffiziere. Fünf junge Sythener lassen sich gerade auf dem Görtzhof für diese Aufgabe vorbereiten. Das ist schwerer als gedacht.

Sythen

, 10.01.2019

Die Reitoffiziere sind als traditionelle Repräsentanten des Sythener Schützenvereins ein wichtiger, historischer Bestandteil beim Schützenfest. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, lassen sich fünf Sythener Schützen auf dem Görtzhof in die hohe Kunst des Reitens einweisen. Für Schützenkönig und Oberst Clemens I. Schemmer ist es natürlich Ehrensache, seine Reiter zu begleiten: „2017 hat es im Verein einen Generationswechsel gegeben, und es ist für uns selbstverständlich, dass die jungen Reitoffiziere eine vernünftige Ausbildung bekommen.“ Er hofft natürlich, dass alles gut ausgeht und viel Spaß macht.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.halternerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt