Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Die HSG lässt schnuppern

SCHWERTE Die Bilder der Handball-Europameisterschaft sind noch gut in Erinnerung. Die HSG Schwerte-Westhofen will den Schwung dieser EM nutzen und mit einer Handball-Schnupperaktion am 16. Februar neue Mitglieder werben. Dafür hat sich der Verein einiges überlegt.

von Ruhr Nachrichten

, 06.02.2008

Unterstützt wird die Aktion am Samstag, den 16. Februar, von Hoesch Schwerter Profile, dem Hauptsponsor der HSG. Angesprochen sind Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren, die noch kein Handball spielen.

Für sie haben sich die HSG-Verantwortlichen um den neuen Jugendleiter Manfred Ullrich viel einfallen lassen. Von 10 bis 13 Uhr soll den Kindern in der Sporthalle des Friedrich-Bährens-Gymnasiums das Handballspielen näher gebracht werden. Ab 14 Uhr spielen HSG-Nachwuchsteams dann wieder um Meisterschaftspunkte.

Unbedingt Sportzeug mitbringen

"Spaß und gute Laune stehen im Vordergrund", betont Manfred Ullrich und verrät, was alles geboten wird: eine Handball-Torwand, auf der die Kinder sich einen Mini-Handball erwerfen können, eine T-Shirt-Aktion mit Unterstützung des Sporthauses Schwerte sowie ein Handballspiel von Kindern für Kinder.

Da Kinder Vorbilder brauchen, werden einige Spieler der ersten Mannschaft vor Ort sein, um ganz tief in die Trickkiste zu greifen und von ihren eigenen Anfängen als Handballer zu erzählen.

"Kinder, die mitmachen wollen, sollten unbedingt Sportzeug mitbringen, denn jeder soll das Handballspielen selbst ausprobieren. Die Jugendtrainer haben sich dazu spezielle Übungen ausgesucht", sagt Manfred Ullrich.

Lesen Sie jetzt