Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Gewinnen ist für den CTV Pflicht

CASTROP-RAUXEL Richtungsweisenden Charakter hat die Heimpartie gegen den VfL Gladbeck (10.) für die Landesliga-Handballerinnen des Castroper TV (9.). "Wenn wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben wollen, müssen wir dieses Spiel gewinnen", sagt CTV-Trainer Ulrich Copar mit Blick auf die Partie am Sonntag, 10. Februar, um 18 Uhr in der WBG-Sporthalle.

von Von Jörg Laumann

, 08.02.2008

Der Coach ist zuversichtlich, dass sein Team der Herausforderung gerecht wird, zumal man an das Hinspiel in Gladbeck gute Erinnerungen hat. Mit 20:18 gewannen die Castroperinnen auswärts, wobei die Gastgeberinnen mit angeblichen Benachteiligungen durch das Schiedsrichtergespann haderten. All dies spielt am Sonntag keine Rolle mehr. "Wenn Gladbeck einen guten Tag hat, wird es schwer gegen diese ausgebuffte Mannschaft", gibt Copar zu bedenken.

Allerdings weist er darauf hin, dass der VfL, der sich in der Winterpause mit der Niederländerin Pernille Pallesen verstärkt hat, bislang nur drei von 14 Partien gewinnen konnte. An sein Team richtet der CTV-Trainer vorab lobende Worte: "Die Trainingsmoral bei uns ist überdurchschnittlich gut. Das sollte belohnt werden."

Lesen Sie jetzt