Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

13. Auflage gemeistert

Spielmannszug Heek erfreut die Besucher des traditionellen Pfingstkonzerts

29.05.2007

Viele Musikfreunde hatten die Gelegenheit genutzt, sich vom Können des Spielmannszugs zu überzeugen. Vor dem Eppingschen Hof wurde nicht nur ein abwechslungsreicher Querschnitt durch das breite Repertoire des Ensembles geboten, sondern es warteten auch Kaffee, Kuchen und ein Imbiss auf die Besucher. Im Konzertprogramm erstmals öffentlich gespielt wurden «A new day», «Friends forever», «Gruß an Münster», «Trompetenecho», «Western Songs», «Grüße aus dem Egerland» und «Mit dem Spiel voran» mit den neuen Lyra-Spielern. Derweil konnten sich die kleinsten Gäste auf der Hüpfburg und mit den Wasserspielen der Freiwilligen Feuerwehr amüsieren. In einer Konzertpause nahm Vorsitzender Vinkelau dann einige Ehrungen und Auszeichnungen vor, denn auch erfolgreich fortgebildet haben sich die Musiker des Spielmannszugs Heek: Den D1-Lehrgang Flöte absolvierten Kerstin Dirks und Jacqueline Rieger, den D2- Lehrgang Flöte Karin Lebbing und Karin Mieling, den D1-Lehrgang Trommel Oliver Wichert und Heike Bröcker. Folgende Musiker wurden für langjährige Mitgliedschaft im Spielmannszug geehrt: Heike Epping, Manuela Kösters, Berthold Massing und Christoph Berning (je 15 Jahre), Marco Berning, Yvonne Gaußling und Heike Gausling (20 Jahre) sowie Bernhard Wichert (35 Jahre). Der Verein nimmt zu jeder Zeit neue Mitglieder auf. Geboten wird allen Interessierten eine musikalische Ausbildung, die den Richtlinien des Volksmusikerbunds entspricht. L

Lesen Sie jetzt