Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alarmsysteme, Ortsgestaltung und Klinkerpflaster

26.02.2008

Heek Die jüngste Serie von Einbrüchen auch in öffentliche Gebäude zeigt Wirkung: Die Gemeinde will in ihren drei Schulen, im Sportzentrum, Jugendhaus "ZaK" und am Bauhof Alarm- und Kamera-Überwachungssysteme installieren lassen, die sie dem Planungsausschuss in dessen heutiger Sitzung vorstellen wird.

Zudem geht es um anstehende Maßnahmen zur Außengestaltung des Jugendhauses "ZaK". Von dort aus wird der Bogen zum Kreisverkehr am Gabelpunkt geschlagen, dessen Mittelinsel zunächst übergangsweise mit Pflanzelementen sowie einem zwei Meter hohen Naturstein gestaltet werden soll, der das Gemeindewappen trägt. Auch soll eine zusätzliche Bushaltestelle am Gabelpunkt/Bahnhofstraße für eine bessere Anbindung der Landesmusikakademie sorgen. Bei der Ausgestaltung der neuen B 70-Ortsdurchfahrt geht es um die Auswahl des Klinkermodells für die Rad- und Gehwege.

Die Gestaltung der geplanten Parkplätze in Ahle und beim SV Heek, die Pflege der Eichenallee an der van-Dalwigk-Straße in Ahle, Reparaturen an der Ochtruper Straße, die Pflanzung von Hecken in der Stiege sowie ein Bürgerantrag auf Entfernung einer Grüninsel an der Schulstraße sind weitere Themen der Sitzung. mel

Die öffentliche Sitzung beginnt am heutigen Mittwoch um 18 Uhr in der Gemeindeverwaltung.

Lesen Sie jetzt