Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einbruchsserie reißt nicht ab

25.02.2008

Heek Die Serie von Einbrüchen reißt nicht ab: Trotz intensiver Fahndungsbemühungen der Polizei (Münsterland Zeitung berichtete) kam es am Wochenende erneut zu drei Fällen, die dem bisherigen Vorgehensmuster der Täter entsprechen:

Zunächst brachen in der Nacht zum Samstag bislang unbekannte Täter in eine Werkstatt an der Straße Stroot ein. Entwendet wurde eine Geldkassette, in der sich Bargeld und diverse Dokumente befanden. Die Kassette wurde von Anwohnern am Samstagmorgen an einem See in der Kämpensiedlung aufgefunden und durch die Polizei sichergestellt.

Das nächste Ziel von Einbrechern war ein Betriebsgebäude an der Bahnhofstraße, in das sie in der Zeit von Samstag, 15 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, eindrangen. Der Verbrauchermarkt und das angrenzende Lager wurden von ihnen durchsucht. Genaue Angaben über mögliches Diebesgut lagen nach Angaben der Polizei gestern noch nicht vor.

In der Nacht zum Montag schließlich wurde in das Vereinsheim des SV Heek an der Straße "Am Dinkelstadion" eingebrochen. Die Täter durchsuchten dort mehrere Räumlichkeiten - konkrete Angaben über mögliches Diebesgut liegen ebenfalls noch nicht vor.

Hinweise in allen Fällen an die Kripo Gronau, Tel. (0 25 62) 92 60.

Lesen Sie jetzt