Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder vor Gewalt schützen

20.02.2008

Heek Das Katholische Bildungswerk und das Familienzentrum "Hand in Hand" bieten am Dienstag, 26. Februar, um 19.30 Uhr im Kindergarten St. Marien in Heek einen Vortrags- und Gesprächsabend zum Thema "So schützen Sie ihr Kind vor Gewalt" unter Leitung von Kriminaloberkommissar Ulrich Kolks.

Konflikte auf dem Weg durch Kindheit und Jugend können konstruktiv und anregend sein. Zu einem ernsten Problem entwickeln sie sich aber, wenn sie nicht angemessen gelöst werden oder sich gar zu Beleidigungen, Verletzungen und Gewalt aufschaukeln. Wie sich vorbeugen lässt, wird am Vortragsabend konkret angesprochen. Zusätzlich möchte das Kommissariat Vorbeugung Eltern und Erziehungsverantwortliche mit der Broschüre "Wege aus der Gewalt" umfassend informieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung in den örtlichen Kindergärten oder bei Maria Baltus, Tel. (0 25 68) 29 63.

Lesen Sie jetzt