Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Raiffeisen zieht nach Heek-West

22.02.2008

Heek Noch zeugt nichts von den großen Veränderungen, die in wenigen Wochen in Heek auf dem Gelände der Raiffeisen Coesfeld-Ahaus an der Bahnhofstraße 11 stattfinden. Doch bereits zum Jahresende rollen dort die Bagger an. Der ganze Gebäudekomplex - von der Siloanlage bis zum Raiffeisenmarkt - fällt der Abrissbirne zum Opfer.

Der Grund: Die Genossenschaft hat das 10 000 Quadratmeter große Areal verkauft und verlagert ihren Standort an die Benzstraße 2 im neuen Gewerbe- und Industriegebiet Heek-West. 6500 Quadratmeter hat sie dort erworben, um einen neuen Agrarhandelsbetrieb zu eröffnen.

"Mit einem weinenden Auge gehen wir hier weg", bekennt Geschäftsführer Rainer Brunn. Ihm und den Verwaltungsgremien mit Vorstandsvorsitzendem Günter Bröker, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Berthold Kreikenberg und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Martin Segbert sei die Entscheidung nicht leicht gefallen. Vor wenigen Tagen wurde der Kaufvertrag unterzeichnet. Auch die Gemeinde Heek befürwortet die lang gehegten Pläne der Genossenschaft (Münsterland Zeitung berichtete).

Fertigstellung im Herbst

An der Benzstraße 2 wird bis zur Fertigstellung im Herbst ein Verwaltungsgebäude mit Shop für landwirtschaftliche Bedarfsartikel sowie ein Paletten- und Schüttgutlager errichtet. Eine Umschlaganlage für Flüssigdünger, vier Kalksilos sowie eine Dieseltankstelle runden das Ensemble ab.

Lesen Sie jetzt