Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tolles Programm bei "Herbern parat"

HERBERN So groß wie noch nie wird der Frühjahrsmarkt von "Herbern parat" in diesem Jahr sein. Darüber freuten sich die Mitglieder auf ihrer Versammlung am Dienstagabend in der Gaststätte Hennemann.

von Von Heinz Rogge

, 27.02.2008
Tolles Programm bei "Herbern parat"

Ein Scheck für Herbern parat.

Am Sonntag, 6. April, haben dann von 11 bis 16 Uhr die Geschäfte geöffnet, die Betriebe laden zu einem "Tag der offenen Tür" ein.

Auf dem bereits fünften Frühjahrsmarkt wird es einige Neuigkeiten geben, teilte Vorsitzender Hubert Streyl mit.

So finden bei der Firma Schmidt verschiedene Fachvorträge statt. Die Bäckerei Rövekamp spendet. 3000 Berliner. Und die Firma Hubertus Bockel feiert an diesem Sonntag das 125-jährige Firmenbestehen mit einem Tag der offenen Tür, bei Martina Lerps sind es zehn Jahre, die sie ihr Geschäft betreibt.

Große Kletterwand und mobile Massagen

Das Autohaus Thiel eröffnet seinen Betrieb im Gewerbegebiet an diesem Sonntag mit einigen Attraktionen. Erstmals nimmt auch die Firma Wentrup Bohrhämmer an diesem Markt teil. Die Schreinerei Willi Frigge bietet für die Kinder eine große Kletterwand. Mobile Massagen werden von der Praxis Peter Jakovljevic gezeigt.

An diesem Tag eröffnet auch die Firma Elektro Fleige ihre Firma im Gewerbegebiet. Bei einem Tag der offenen Tür können die Möbelschreinerei Hönekop und der Metallbetrieb Schrilz und andere Betriebe besichtigt werden. Auch die Landwirtschaftliche Genossenschaft ist mit besonderen Angeboten und Überraschungen.

Pengel Anton fährt alle 10 Minuten

Aber auch mehrere Herberner Vereine werden sich präsentieren. Damit die Besucher alles schaffen können, fährt der Pengel Anton und der Davertexpress alle zehn Minuten von den ausgeschilderten Haltestellen.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung überreichte Vorsitzender Hubert Streyl einen Scheck von über 400 Euro an Andrea Brinkmann und Sonja Schober vom Förderverein der Mariengrundschule. Wie in den Jahren zuvor stellte Herbern Parat Spardosen beim Dämmerschoppen auf, um für einen guten Zweck zu sammeln.

Lesen Sie jetzt