Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viel zu besprechen bei den Landwirten

HERBERN Ein ganzes Bündel an Themen hatte die Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbands am Mittwochabend im Hotel "Wolfsjäger" zu besprechen.

von Von Heinz Rogge

, 21.02.2008
Viel zu besprechen bei den Landwirten

Kreislandwirt Anton Holz (M.) sprach auf der Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins in Herbern.

Vorsitzender Benedikt Selhorst fragte, wie die Landwirtschaft die Bevölkerung auf der Erde ernähren könne, wenn sie Jahr für Jahr um 80 Millionen wachse. Er verwies auf die USA und Brasilien, wo Gen veränderte Produkte bereits auf dem Markt seien. Die Getreidepreise würden weiter steigen.

Gemeinde ist zufrieden

Bürgermeister Dieter Emthaus, ein gern gesehener Gast bei den Landwirten, berichtete über Aktuelles und stellte eine "relative Zufriedenheit" in der Gemeinde fest.

Bauernverband leistet tüchtige Arbeit

Anton Holz vom Kreisverband Coesfeld sagte, dass die Milchwirtschaft jahrelang bei niedrigen Erzeugerpreisen herum dümpele. Die Erhöhung der Milchpreise sei für die Erzeuger lebensnotwendig gewesen. Der Bauernverband habe gute Arbeit geleistet, wie bei der Erbschaftssteuer. Wenn ein Hofbesitzer seinen zur Zeit verpachteten Hof seinem Kind vererben möchte, dann sollte er das bis zum 30. Juni 2008 machen. Nach dem neuen Landschaftsgesetz müsse der Ausgleich "eins : eins" betragen. Beim Ausbau der Autobahn "Hansalinie" auf drei Spuren gingen wieder 100 ha Land verloren, ein ganzer Bauernhof. Zum Abschluss der Versammlung sprach die Geschäftsführerin der Landwirtschaftskammer, Kreisstelle Coesfeld, Marianne Lammers ausführlich über die elektronische Antragsstellung für Landwirte in Nordrhein-Westfalen. Ab 2008 können Landwirte ihren Antrag auf Agrarförderung "online" stellen. Dabei zeigt sie auch die Vorteile auf.

Lesen Sie jetzt