Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Judo: Drei Rauxeler für Westdeutsche qualifiziert

CASTROP-RAUXEL Erfolgreich waren die Judoka Rauxel bei den Judo-Bezirksmeisterschaften der Altersklasse U 17. Drei Kämpfer konnten sich bei dem Wettkampf für die Westdeutsche Meisterschaft qualifizieren, die Ende Februar in Bochum stattfindet.

von Ruhr Nachrichten

, 12.02.2008

Charline Gerwert wurde in der Klasse bis 52 Kilogramm Vize-Meisterin. Nach einem Sechs-Sekunden-Auftaktsieg durch ihre Spezialtechnik O-soto-gari (Außensichel) gewann Charline mit Haltegriff.

Das Halbfinale entschied die Rauxelerin nach hart umkämpften vier Minuten mit einem Yuko-Vorsprung (mittlere Wertung), den sie mit einer Außensichel erzielte. Den Finalkampf gestalteten beide Athletinnen sehr offen und spannend, Charline geriet kurz vor Kampfende in einen Haltegriff und verlor.

Sieg im "kleinen Finale"

Mit zwei vorzeitigen Siegen erkämpfte sich auch Pascal Gabisch die Silbermedaille in der Gruppe bis 55 Kilogramm. Nach knapp einer Minute und  nach nur 18 Sekunden schickte er seine Konkurrenten mit seiner Spezialtechnik Harai-goshi (Hüftfeger) auf die Matte. Das Finale war eine Neuauflage der Kreismeisterschaft und erneut unterlag Pascal.

Annika Hof zum Berge erzielte nach einer Auftaktniederlage und drei Siegen die Bronzemedaille bis 48 Kilogramm. In der Trostrunde wurde Annika offensiver und gewann, nachdem ihre Gegnerin drei Passivitätsstrafen erhielt. Anschließend gelang ihr schon nach 13 Sekunden eine starke Aushebetechnik, mit der sie ihre Konkurrentin auf den Rücken konterte. Das "kleine Finale" gewann Annika souverän mit Ippon für einen O-goshi (Hüftwurf).

Qualifikation für die Westdeutsche

Somit konnten sich alle drei Athleten für die Westdeutsche Meisterschaft U17 am 23./24. Februar in Bochum qualifizieren. Dort werden dann die Startplätze für die Deutsche Meisterschaft in Herne ausgekämpft.

Mit Platz fünf knapp an der Qualifikation vorbei rutschte Isabelle Wachsmann (-52 kg). Melanie Pelzing (-63 kg) zeigte starke Ansätze, schied nach zwei Niederlagen aber ebenfalls aus.

Lesen Sie jetzt