Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Judo: Kevin Busch fährt zur Westdeutschen

LÜNEN Die Judokas des 1. JJJC Lünen stellen mit Kevin Busch einen Teilnehmer für die Westdeutsche Meisterschaft. In der Wettkampfklasse U17 gingen drei Lüner an den Start. Mit Rene Finke (-73kg), Kevin Busch (-81kg) und Kevin Klaus (-60kg) behaupteten sich auch noch 130 andere Teilnehmer.

von Ruhr Nachrichten

, 13.02.2008
Judo: Kevin Busch fährt zur Westdeutschen

Kevin Busch hat sich für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert.

Unter der Leitung von Trainer Rainer Langner startete Klaus als Erster. Er bekam mit 17 Teilnehmern den größten Pool. Den ersten Kampf verlor der Lüner nach 1:40 Minuten. In der Trostrunde gewann er deutlich. Im dritten Duell unterlag er seinem Gegner und schied aus.

Finke ging als Mitfavorit auf die Matte. Im ersten Duell gewann er überzeugend mit einem Armhebel im Bodenkampf. Kampf zwei verlor er durch einen Tai-o-Toshi. Doch im dritten Duell verletzte sich der Lüner und musste aufgeben. Mit Platz fünf war er gut bedient.

Busch hatte sechs Gegner in seinem Pool. Den ersten Kampf verlor er knapp. Im zweiten Duell überzeugte er und gewann mit einer Wurftechnik. Im kleinen Finale musste er sich dann über die Zeit geschlagen geben. Mit Platz drei schaffte er den Sprung zur Westdeutschen, die am Sonntag (24. Februar) ebenfalls in Bochum stattfindet.

Lesen Sie jetzt