Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Judo: Zwei Selmer ganz oben

SELM 13 Judokas des Selmer JC der männlichen und weiblichen U14 gingen bei einem Bezirkseinzelturnier in Bochum auf die Matte. Das rund 170 Judokas umfassende Teilnehmerfeld stellte die angetretenen Selmer vor große Herausforderungen.

von Ruhr Nachrichten

, 18.02.2008

Mit zwei ersten Plätzen, einem zweiten Platz, zwei dritten Plätzen, einem vierten und einem fünften Platz fiel die Bilanz insgesamt positiv aus. Hervorzuheben sind die Leistungen von Gerrit Gutschera und Alexander Tuschmann, die in ihren Gewichtsklassen Erster wurden.

Gerrit Gutschera konnte seinen ersten Kampf in der Gewichtsklasse bis 60 Kilo durch O Soto Gari (große Außensichel) mit anschließendem Haltegriff vorzeitig gewinnen. Seinen zweiten Kampf entschied er nach Ablauf der Kampfzeit nach Punkten für sich. Den Finalkampf gewann Gerrit Gutschera schließlich nach einer überraschenden Beingreif-Technik mit Ippon.

Unachtsamkeit im Finale

Alexander Tuschmann, der in der Gewichtsklasse bis 46 Kilo ebenfalls den ersten Platz belegte, gewann seine ersten beiden Kämpfe jeweils durch Koshi Guruma (Hüftrad) mit anschließendem Haltegriff. Seinen dritten Sieg im dritten Kampf holte Alexander Tuschmann nach Ablauf der Kampfzeit nach Punkten. Das Finale gewann der Judoka vorzeitig durch einen Schulterwurf mit anschließendem Haltegriff.

Erwähnenswert auch die Leistung von Wyona Wamprecht in der Gewichtsklasse bis 63 Kilo, die in ihrem erst zweiten Turnier den zweiten Platz belegte. Nach drei sehr guten Kämpfen, die sie abgeklärt geführt und verdient gewonnen hatte, verlor sie den Finalkampf nach einer Unachtsamkeit unglücklich durch Ippon.

Die Ergebnisse:

männlich bis 31 kg: 5. Platz: Johann Ott

männlich bis 34 kg: 3. Platz: Arthur Enders; 7. Platz Dennis Hohenhövel

männlich bis 40 kg: 7. Platz: Basaran Tarhan

männlich bis 43 kg: 7. Platz: Frederic Wenzel

männlich bis 46 kg: 1. Platz: Alexander Tuschmann; 7. Platz Christopher Schürmann

männlich bis 50 kg: 7. Platz: Christian Hirsch

männlich bis 60 kg: 1. Platz: Gerrit Gutschera

männlich + 60 kg: 4. Platz: Jan Bendzko;

weiblich bis 33 kg: 3. Platz: Olivia Steenbock

weiblich bis 40 kg: verletzt ausgeschieden: Kristin Tuschmann

weiblich bis 63 kg: 2. Platz: Wyona Wamprecht

 

Lesen Sie jetzt