Autorenprofil
Jürgen Wolter
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“

Die Aufgabe: Evakuierte betreuen. Das Halterner Deutsche Rote Kreuz war bei der Bombenentschärfung am Wochenende in Münster vor Ort. Ein Einsatz, der nicht alltäglich war. Von Jürgen Wolter

Mit neuen Live-Streams aus ihrem Wohnzimmer melden sich die Halterner Sänger, Musiker und Musicaldarsteller Florian Albers und Tamara Peters zurück. Los geht’s mit Gästen am 16. September. Von Jürgen Wolter

Wer nach der Schule nach Perspektiven sucht, oder wegen Corona keinen Ausbildungsplatz findet, dem bieten die katholischen Altenwohnhäuser eine Alternative. Von Jürgen Wolter

5000 Euro schüttet das gemeinnützige Lensing Media Hilfswerk auch in diesem Jahr wieder in Haltern aus. Drei Kitas freuen sich über die besondere Förderung. Von Jürgen Wolter

60 Schwarz-Weiß-Fotoportraits von Halterner Bürgern haben Jenny und Christian Grube im Frühjahr in einem Fotobuch veröffentlicht. Ab Sonntag werden die Fotos im Seehof ausgestellt. Von Jürgen Wolter

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Haltern im August geringfügig angestiegen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt lassen aber nach. Von Jürgen Wolter

In diesem Jahr gibt es beim Sommer am See eine Verlängerung. Bis Ende September stehen noch vier Konzerte an. Am Sonntag machen Straight On! den Anfang. Von Jürgen Wolter

Das fühlte sich schon fast ein bisschen herbstlich an: Beim Sommer am See an der Kajüte waren diesmal eher Jacke und Pullover als T-Shirt angesagt. Von Jürgen Wolter

Die Kosten für Müllentsorgung und Abwasser der Kommunen weichen stark voneinander ab. In Haltern sind sie günstig, hat der Bund der Steuerzahler NRW ermittelt. Von Jürgen Wolter

Die Granatstraße war am Mittag für rund zwei Stunden gesperrt. Ein Smart war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Telefonmast geknallt. Von Jürgen Wolter