Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: VfL-C jubelt nach Doppelpack von Yetim und Akgün

SCHWERTE Dank der Doppeltorschützen Cagdas Yetim und Baris Akgün kamen die C-Jugendlichen des VfL Schwerte zu einem 4:2-Auswärtssieg bei der SG Herten-Langenbochum. Schon in der ersten Hälfte machten die VfLer einen richtig guten Eindruck, nach der Pause wurde es aber zwischenzeitlich richtig eng.

von Von Michael Dötsch

, 17.02.2008

Yetim schlenzte Mitte der ersten Halbzeit zweimal "mit Auge" und stellte damit den 2:0-Pausenstand her. Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Akgün für die Gäste, ege Herten durch zwei zweifelhafte Foulelfmeter auf 2:3 verkürzen konnte. "Da haben wir kurzfristig etwas die Orientierung verloren", meinte Trainer Björn Rosigkeit, der aber vor allem mit der ersten Halbzeit seines Teams absolut einverstanden war. Und weil Akgün nur vier Minuten nach dem Anschlusstreffer der Platzherren den alten Abstand wiederherstellte, gab?s letzten an dem "Dreier" für die Blau-Weißen nichts zu deuteln.

 TEAM UND TORE SG Herten-Langenbochum - VfL Schwerte 2:4 (0:2)

Schwerte: Kevin Loke, Ali Akin Yildirim, Björn Schulte-Tillmann, Marc Langfeld, Cagdas Yetim, Richard Thölke (48. Tobias Liedtke), Kevin Bock, Kevin Rudzinski (54. Jasmin Smajlovic), Domenico Troiano, Patrick Menze, Baris Akgün.

Tore: 0:1 (18.), 0:2 (22.) beide Yetim, 0:3 (36.) Akgün, 1:3 (39.), 2:3 (42.) beide Foulelfmeter, 2:4 (46.) Akgün.