Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendstaffeltag: Probleme mit den Pässen

NORDKIRCHEN "Schlafanzug-Bilder" gehören nicht in einen Spielerpass. Pässe müssen pünktlich eingeschickt werden. Und nebenbei hab es bei den A- und B-Junioren acht Rote Karten. Dies und mehr wurde auf dem Jugendstaffeltag besprochen.

von Von Heinz Krampe

, 18.02.2008
Jugendstaffeltag: Probleme mit den Pässen

Georg Eickholt (links) und Thorsten Brinkschulte (Mitte) nehmen die Urkunden für den Pokalgewinn von Robert Heitmann entgegen.

Zum Jugendstaffeltag bei Westermann in Nordkirchen konnte Kreisjugendausschussvorsitzender Robert Heitmann neben den Vertretern aller Vereine den Kreisvorsitzenden Werner Kretschmer, Verbands-Mädchen-Beauftragte Marlis Zahlmann und Kreiskassierer Erich Zahlmann begrüßen.

Bevor Robert Heitmann die Urkunden für die Pokalsiege (A- und C-Jugend VfL Senden) sowie SV Herbern (B-Junioren) an Thorsten Brinkschulte und Georg Eickholt überreichte, bedankte er sich beim BV Selm und dem Werner SC für die Ausrichtung der Pokal-Endspiele.

A- und B-Junioren-Staffelleiter Klaus Rauhut war bis auf die acht roten Karten, davon drei wegen Schiedsrichterbeleidigung, und schleppende Einsendung von Spielberichten zufrieden. Pässe können nur in Kopie, zum Beispiel bei Nachmeldungen vorgelegt werden. Die Datenübermittlung per Email reiche nicht aus. In vielen Fällen fehlen aktuelle Passbilder oder die Bilder befinden sich nicht im Pass.

Schlafanzug-Bilder

Ähnliche Feststellungen machte auch C-Junioren-Staffelleiter Jürgen Schmidt. SG Rother/VfL Werne hat seine Mannschaft aus der Kreisliga B zurückgezogen. "Schlafanzug-Bilder" gehören nicht in einen Spielerpass, drängte D-Jugend-Staffelleiter Wolfgang Scheunemann auf aktuelle Bilder in den Spielerpässen. Er kritisiert ebenfalls die verspätete Einsendung von Spielberichten, teilweise mit bis zwei bis drei Wochen Verspätung. SG Rother-VfL Werne sei von der Kreisliga A als 8er-Mannschaft in die Kreisliga C umgemeldet worden.

Zu schleppend sei die Information bei Spielverlegungen beklagte E- und F-Junioren-Staffelleiter Wolfgang Raabe, der mit der Nachmeldung von Daten per Email einverstanden ist.

Lesen Sie jetzt