Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junge Korfball-Elite kommt zum Youth ICT

CASTROP-RAUXEL Keine zwölf Monate nach der Premiere geht das "Korfball Youth International Comparison Tournament" - kurz: ICT - in seine zweite Runde. Am Samstag (2. Februar) veranstaltet der Förderverein Korfball im Westfälischen Turnerbund (WTB) seinen internationalen Wettbewerb für U16- und U14-Teams.

von Von Moritz Süß

, 01.02.2008
Junge Korfball-Elite kommt zum Youth ICT

Schon einmal trafen sich die Nachwuchskorfballer zum „Korfball Youth International Comparison Tournament“. Damals siegte der KV Rigtersbleek (Niederlande).

Diesmal allerdings in der Castrop-Rauxeler Sporthalle an der B 235. Bürgermeister Johannes Beisenherz übernimmt, wie schon im vergangenen Jahr, die Schirmherrschaft für das Youth ICT.

Von wegen Lückenbüßer: Die Nachwuchs-Korfballer des KV Rigtersbleek (Niederlande), die das Feld bei der ersten Auflage des Youth ICT in Castrop-Rauxel komplettierten, räumten die beiden Siegerpokale ab. Die U16 des WTB wurde hinter Rigtersbleek und dem KV Amicitia (beide Niederlande) sowie vor der Auswahl des Rheinischen Turnerbundes (RTB) Dritter.

"Wir können mit spannenden Spielen rechnen"

Die U14 des WTB blieb damals als Tabellenletzter hinter ihren Möglichkeiten zurück, wie Turnier-Organisator Edgar Hensel (KC Grün-Weiß) betonte, der gleichzeitig für das nun anstehende Turnier warb: "Beim Besuch in Castrop-Rauxel hat der Vorstand des KV Rigtersbleek seine offizielle Zusage für die Teilnahme am Turnier gegeben. Wir können wieder mit spannenden Spielen rechnen, da sich unter den Teams drei Hoofdklasse-Mannschaften befinden."

Im Rahmenprogramm des Turnieres kommt es zu Mono-Korfball-Partien der F-Jugend-Teams des KV Adler Rauxel, HKC Albatros sowie des Schweriner KC und KC Grün-Weiß.

Lesen Sie jetzt