Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Juniorenfußball: SG und Arminia bauen Altlasten ab

CASTROP_RAUXEL Am kommenden Samstag (23. Februar) ruht auf den meisten heimischen Sportplätzen aufgrund eines vom Kreis angesetzten Nachholspieltages der Ball. Einige Teams können dagegen "Altlasten" abarbeiten: Die C-Junioren der SG Castrop hat ein Nachholspiel vor der Brust. Im SV Wanne 11 kommt der Tabellenletzte der Kreisliga A ins Stadion an der Bahnhofstraße.

von Von Sven Degner

, 21.02.2008

Eine Partie, in die das "Schlusslicht" so einige Hoffnungen stecken dürfte. Beide Mannschaften sind in der laufenden Saison bislang noch sieglos. Während die Castroper auch noch gänzlich punktlos dastehen, haben die Herner Gäste durch zwei Unentschieden zumindest zwei Zählern einfahren können. Die SG hat nunmehr die Chance, nicht nur den ersten Saisonsieg einzufahren, sondern die Wanner in der Tabelle zu überholen.

In der Kreisliga A der D-Junioren ist ein klein wenig Spannung angesagt. Die Arminia Ickern (2.) holt die Partie beim FC Herne 57 (3.) nach. Beide Mannschaften sind mit jeweils sieben Siegen und einer Niederlage derzeit gleichauf in der Rangliste. Nur der Sieger dieser Hängepartie kann dem Liga-Primus Westfalia Herne auf den Fersen bleiben.

Lesen Sie jetzt