Katie Price über ihren 18-jährigen Sohn: „Ich hoffe, er stirbt vor mir“

Prominenz

Das älteste Kind von Model Katie Price hat mehrere Behinderungen. Zuletzt musste Harvey wegen Schmerzen ins Krankenhaus. Price hat Angst, dass ihr Sohn ohne sie nicht zurechtkommen würde.

04.07.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Katie Price hat Angst, dass ihr Sohn ohne sie nicht zurechtkommen würde. (Archivbild)

Katie Price hat Angst, dass ihr Sohn ohne sie nicht zurechtkommen würde. (Archivbild) © picture alliance/dpa

Model Katie Price (42) hat fünf Kinder. Ihr ältester Sohn Harvey (18) ist mit körperlichen und geistigen Behinderungen auf die Welt gekommen und benötigt seitdem Vollzeitbetreuung. Harvey hat unter anderem eine Form von Autismus und das Prader-Willi-Syndrom, das übermäßiges Essen verursacht, weswegen er stark übergewichtig ist.

In einem Interview mit der britischen „The Sun“ hat Katie Price nun über ihren Sohn gesprochen – und sagte der Zeitung: „Ich weiß, es ist schrecklich, aber ich hoffe, er stirbt vor mir.“ Und: „Er würde ohne mich nicht zurechtkommen. Sein Herz wäre gebrochen und er würde nicht verstehen, wohin ich gegangen bin.“

Sohn musste wegen Brustschmerzen ins Krankenhaus

Anlass für diese Aussage war, dass ihr Sohn kurz zuvor wieder ins Krankenhaus gebracht werden musste wegen Brustschmerzen. Sie müsse ihm demnach nun dabei helfen, abzunehmen, weil aktuell sein Herzinfarktrisiko durch das Übergewicht sehr hoch sei, sagte Price der „Sun“.