Kinderbetreuung in Selm

Kinderbetreuung in Selm

In den Kindertageseinrichtungen wird es ab 8. Juni einen eingeschränkten Regelbetrieb geben. Welche Auswirkungen hat das auf die Gebühren der Eltern der Kita-Kinder in Selm? Von Arndt Brede

Mit Bobby-Cars und Popcorn sind die Kinder der Kleinen Strolche aus Bork in der vergangenen Woche zu einer besonderen Aktion gefahren. Die Erzieherinnen hatten für sie ein Autokino aufgebaut. Von Marie Rademacher

Auch in diesem Jahr unterstützt das Lensing Media Hilfswerk mit der Aktion „Bildungsscheck 2020“ lokale Bildungsprojekte mit bis zu 5000 Euro. Man sollte sich nun aber schnell bewerben. Von Beate Rottgardt

Immer mehr kleine Kinder besuchen die Corona-Notbetreuung in Selm. Ihre Zahl ist inzwischen auf 105 gestiegen. Ab Donnerstag (14. 5.) werden es schrittweise noch mehr werden. Von Sylvia vom Hofe

Viele Themen und viele Aufgaben warten in und nach der Coronakrise auf Schulen und Kitas. Da käme ein Bildungsscheck des Lensing Media Hilfswerks sicher für viele Projekte genau richtig. Von Beate Rottgardt

Kitas, Tagesmütter und Offener Ganztag haben in der Corona-Krise weiterhin geschlossen. Die Eltern müssen nun auch im Mai ihre Gebühren dafür nicht zahlen. Auf die Stadt kommen hohe Kosten zu. Von Jessica Hauck

Auch Alleinerziehende können ihre Kinder nun in die Notfallbetreuung geben. Dadurch sind in Selm die Zahlen der betreuten Kinder gestiegen. Finanziell gibt es eine gute Nachricht für alle Eltern. Von Jessica Hauck

Die Stadt Selm hat angekündigt, dass sie Eltern für den Monat April die Beiträge für Kindertageseinrichtungen und den Offenen Ganztag erlassen wird. Und was ist mit der Kindertagespflege? Von Arndt Brede

Selmer Eltern müssen für den Monat April keine Beiträge für Kindertageseinrichtungen oder den Offenen Ganztag bezahlen. Und es gibt gute Nachrichten zu einer weiteren Betreuungsform. Von Arndt Brede

Das wird viele Eltern aufatmen lassen: Das Schulministerium NRW hat die bestehenden Regelungen zur Notbetreuung von Kindern erweitert. Das wird bereits ab Montag in Selm umgesetzt. Von Sylvia vom Hofe

Für die Zeit zu Hause wegen des Coronavirus haben wir uns einfache Basteltipps von Kitas und Schulen der Region geholt. Den Anfang macht das Familienzentrum am Sinnesgarten in Nordkirchen. Von Sabine Geschwinder

Das öffentliche Leben wird wegen des Coronavirus immer mehr zurückgefahren. Schulen bieten eine Notbetreuung an, Kitas sind geschlossen. Auch Tageseltern sind nur vereinzelt noch im Einsatz. Von Sabine Geschwinder

Das war mal der Hammer: Der Mädchenaktionstag war die erste große Veranstaltung im umgebauten Jugendzentrum. Und sie war ein riesiger Erfolg. Wenig später ist die gute Laune dahin. Von Arndt Brede

Lange hat es gedauert, bis das Jugendzentrum Sunshine wieder eröffnen konnte. Es ist noch nicht alles komplett eingerichtet. Aber ein Blick ins Innnere lässt ahnen, wie schön es wird. Von Arndt Brede

Die Sommerferienbetreuung der Stadt Selm in Kooperation mit dem Verein Ganz Selm findet vom 20. Juli bis 7. August statt. Das Motto deutet auf gesunde und spannende Aktionen hin. Von Arndt Brede

Mehr als 650.000 Menschen haben sich am bundesweiten Vorlesetag am Freitag (15.11.) beteiligt. Selm, die Vorlesehauptstadt 2015, hielt sich dieses Mal etwas zurück, denn der Motor fiel aus. Von Sylvia vom Hofe

In einer Bücherei kann man nicht nur Bücher lesen, sondern auch Roboter programmieren. Das haben jetzt Kinder bei der Ferienbetreuung vom Verein Ganz Selm erfahren. Von Marie Rademacher

Die Anmeldung für das Kindergartenjahr 2020/2021 rückt näher. Die Stadt Selm hat jetzt bekannt gegeben, wann Eltern ihre Kinder anmelden können, und was sie dafür beachten müssen.

Mit 53 Kindern und Jugendlichen ist die Ferienfreizeit St. Ludger auf die niederländische Nordseeinsel Ameland gereist. Das Programm war vollgepackt mit vielen Überraschungen.