Kinderbetreuung in Selm

Kinderbetreuung in Selm

Nach Empfehlung des Landes NRW entscheiden immer mehr Kommunen, die Gebühren für Kitas, Kindertagespflege und die OGS für den Januar zu erlassen. Auch die Stadt Selm hat nun entschieden. Von Denise Felsch

Er liegt ein wenig versteckt, der Spielplatz in der Straße Zum Nierfeld in Bork. Er war, mal abgesehen von Zeiten von Sperrungen, zwar funktional, mehr aber auch nicht. Das hat sich geändert. Von Arndt Brede

Einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, ist in diesen Zeiten der Corona-Pandemie ein Mittel, um Infektionsketten zu unterbrechen. Aber wo muss ich in Selm eigentlich Maske tragen? Von Arndt Brede

Slacklines fördern Geschick, Motorik, Konzentration und Körperbeherrschung im Offenen Ganztag der Ludgerischule Selm. Möglich gemacht hat den Kauf das Lensing Media Hilfswerk. Von Thomas Aschwer

Riesig ist die Vorfreude der Mädchen und Jungen im Kindergarten St. Martin in Selm auf ein ganz besonderes Projekt. Möglich wird die Aktion durch das Lensing Media Hilfswerks. Von Thomas Aschwer

Corona machte einiges schwieriger und das Wetter machte auch nicht immer mit. Trotzdem hatten die Kinder der Ferienbetreuung in Selm viel Spaß - und magisch wurde es auch.

Nacherzählen, statt vorlesen. Kleine Szenen bauen, um es anschaulich zu machen: Mit den „Bibelstellen des Monats“ machen die Kitas der Pastoralverbund St. Ludger Selm die alten Texte erlebbar. Von Kristina Gerstenmaier

Die Gewerkschaft Verdi setzt sich für mehr Gehalt im öffentlichen Dienst ein. Deshalb bleiben am Donnerstag einige Stellen in Lünen geschlossen. In den OGS in Selm läuft der Betrieb weiter. Von Sylva Witzig

Mit dem Beginn des Regelbetriebs in Schulen und Kindergärten ist auchwieder vermehrt mit Kopfläusen zu rechnen, und sie verschwinden nicht von selbst wieder. Aber es gibt Abhilfe. Von Arndt Brede

Draußen spielen, Ausflüge, Theater: Die Stadt und der Verein Ganz Selm versprechen Spaß, Kreativität und Naturerleben bei der Ferienfreizeit mit dem Spielmobil. Es sind noch Plätze frei. Von Jessica Hauck

Das Coronavirus hat in diesem Jahr einiges durcheinander gebracht. Aber immerhin: Das Sommerferien-Programm in Selm findet statt. Kämmerin Sylvia Engemann erklärt noch einige Details. Von Sabine Geschwinder

Die gute Nachricht für Kinder in Selm: Es wird ein Sommerferienprogramm geben. Allerdings wegen der Corona-Krise anders als gewohnt. Von Arndt Brede

Die Stadt Selm hat insgesamt 44 Spielplätze. An manchen Stellen drubbeln sie sich, an anderen sind sie quasi Alleinstellungsmerkmal. Das führt zu einer besonderen Politik der Stadt Selm. Von Arndt Brede

In den Kindertageseinrichtungen wird es ab 8. Juni einen eingeschränkten Regelbetrieb geben. Welche Auswirkungen hat das auf die Gebühren der Eltern der Kita-Kinder in Selm? Von Arndt Brede

Mit Bobby-Cars und Popcorn sind die Kinder der Kleinen Strolche aus Bork in der vergangenen Woche zu einer besonderen Aktion gefahren. Die Erzieherinnen hatten für sie ein Autokino aufgebaut. Von Marie Rademacher

Auch in diesem Jahr unterstützt das Lensing Media Hilfswerk mit der Aktion „Bildungsscheck 2020“ lokale Bildungsprojekte mit bis zu 5000 Euro. Man sollte sich nun aber schnell bewerben. Von Beate Rottgardt

Immer mehr kleine Kinder besuchen die Corona-Notbetreuung in Selm. Ihre Zahl ist inzwischen auf 105 gestiegen. Ab Donnerstag (14. 5.) werden es schrittweise noch mehr werden. Von Sylvia vom Hofe