Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deftiges beim Schlachttag

KIRCHHELLEN Schlachttag in der Gemüsescheune - ungewöhnlich, aber nicht unmöglich, wie der Hof Miermann am Samstag zeigte.

von Von Yvonne Dziabel

, 11.02.2008
Deftiges beim Schlachttag

Der Fahrradclub "Rostige Speiche" ließ es sich auf dem Hof Miermann schmecken.

"Traditionell wird im Febrauar geschlachtet und wir versuchen unseren Gästen an die Saison angepasste Gerichte zu servieren", erklärte Johannes Miermann den Hintergrund des ersten Schlachttags in der Gemüsescheune Holthausen. Die Gäste fanden das super und erfreuten sich bei strahlendem Sonnenschein an Schlachtplatten mit Schwartemagen, Blut-, Leber- und Mettwurst, Fleischsuppe, gebratenen Rippchen, frischer Bratwurst und Panhas.

Auch der Bottroper Fahrradklub "Rostige Speiche" machte einen Ausflug zum Hof Miermann. Deftige Gerichte nach Omas Rezepten ließen sich die Radler mit einem Bier schmecken, bevor sie sich wieder auf den Weg machten.

Der nächste Termin für das saisonale Essen ist das Wochenende 19./ 20. April. Dann wird das Spargelessen wieder in der Scheune eröffnet.

 

Lesen Sie jetzt