Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geflügelzüchter aus Leidenschaft

KIRCHHELLEN 100 Jahre lang drehte sich alles rund ums liebe Federvieh: Die Geflügelzucht - eine Leidenschaft, die für die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins Kirchhellen 1908 zur geliebten Tradition geworden ist und ein guter Grund mit einem kräftigen „Gut Zucht!“ in die Zukunft zu blicken.

von Von Tina Fricke

, 10.02.2008
Geflügelzüchter aus Leidenschaft

Der Zuchterfolg ist immer an den Menschen gebunden: Die Rassegeflügelzüchter schauen mit Stolz auf ihr Federvieh.

Im Brauhaus wurde am Samstag zur großen Jubiläumsfeier geladen und mit den Mitgliedern und Jubilaren freuten sich auch die Ehrengäste über die lange Erfolgsgeschichte des Vereins, der auch in schweren Zeiten stets großes Durchhaltevermögen bewiesen hat. „Der Vereinsdampfer wurde immer auf voller Fahrt gehalten“, lobte der Landesverbandsvorsitzende Ulrich Werner das Engagement der Mitglieder.

An die Menschen gebunden

Auch Bezirksvorsteherin Margot Hülskemper und Bürgermeister Hans Schürmann gratulierten dem Verein, der „als ein Musterbeispiel für Tradition und Heimatverbundenheit“ gelten und mit berechtigtem Stolz in die Vergangenheit zurückblicken kann. Die Tierliebe und das Erleben der Natur hätten in der aktiven Vereinsarbeit zu jeder Zeit an erster Stelle gestanden und seien bis zum heutigen Tage aus dem Kirchhellener Landleben gar nicht wegzudenken - so Margot Hülskemper. Unter den Gratulanten waren auch der Kreisverbandsvorsitzende Herbert Winkel und der Vorsitzende des RGZV Bottrop Herbert Albrecht, sowie Vertreter des Rassetaubenzüchtervereins Gelsenkirchen, die den Zuchtfreunden aus Kirchhellen besonders für die Jubiläumsausstellung im März viel Erfolg wünschten. 

„Der Erfolg und der Fortbestand eines Vereins ist immer an die Menschen gebunden.“ Im RGZV Kirchhellen seien über 100 Mitglieder und eine hervorragende Nachwuchsarbeit die Säulen der florierenden Vereinsarbeit.

Lesen Sie jetzt