Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hasen hoppeln im Heisterkamp

KIRCHHELLEN Eine Vielfalt unterschiedlichster kunsthandwerklicher Kreationen wird den Besuchern des Hof Heisterkamps am Wochenende geboten.Keramik, Tiffany, Seidenmalerei und natürlich Osterdekorationen stehen zum Verkauf bereit.

von Von Yvonne Dziabel

, 19.02.2008
Hasen hoppeln im Heisterkamp

Regina Solbach bereitet ihre Decken für den Blaudruck vor.

Die ausstellenden Kunsthandwerker kommen aus den unterschiedlichsten Städten und kennen sich von anderen Märkten. Die Idee, gemeinsam eine Ausstellung zu organisieren, stammt von Regina Solbach. Sie selbst hat sich dem Blaudruck verschrieben. "Erst habe ich das nur für den Eigenbedarf gemacht", lacht Regina Solbach. "Aber irgendwann waren meine Schränke voll und seitdem gehe ich auf Märkte."

Dabei steht nicht unbedingt der Verkauf im Vordergrund, sondern auch der Kontakt zu den anderen Händlern. "So ein Markt ist eine ganz eigene Welt. Mir würde richtig was fehlen, wenn ich nicht mehr dabei wäre", berichtet Regina Solbach. "Manchmal sieht man sich das ganze Jahr nicht, und dann plötzlich läuft man sich auf einer Ausstellung über den Weg. Kunsthandwerk verbindet eben."

Herzensangelegenheit

So kam Regina Solbach auch auf die Idee, einen eigenen Handwerkermarkt auf die Beine zu stellen. "Ich war schon immer begeistert von diesem alten Bauernhaus, denn unsere ersten Märkte fanden ja noch im Hof Jünger statt", erklärte sie. "Für mich war es eine Herzensangelegenheit." Wer so viel Herzblut zeigt, der wird belohnt, und so sagten auch diesmal über 20 Kunsthandwerker zu und werden den Hof Heisterkamp mit ihren Arbeiten ausfüllen. Natürlich gibt es auch diesmal, wie bereits im November, eine Cafeteria.

Der Kunsthandwerkermarkt findet Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr im Hof Heisterkamp (Wellbraucksweg) statt.

 

Lesen Sie jetzt