Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tom Lehel und der "Tom-Tanz"

KIRCHHELLEN Wo sich die Comedy-Größen im Brauhaus ansonsten die Klinke in die Hand geben und über Männer, Frauen, Westfalen und alles Mögliche herziehen, blieben Kinder bisher unberücksichtigt.

von Von Yvonne Dziabel

, 25.02.2008
Tom Lehel und der "Tom-Tanz"

<p>Mit Schokobananen stärkten sich Darsteller und Kinder zwischendurch.</p>

Dies sollte sich am Sonntagnachmittag ändern: Denn beim Kindermusical "Alles Paprika" mit Tom Lehel kamen auch die jüngeren Zuschauer im gut gefüllten Brauhaus-Saal auf ihre Kosten.

Tom Lehel mag den meisten Erwachsenen erstmal unbekannt sein. Doch bei Kindern ist er ein echter Star. Im Kinderkanal bei tabaluga.tivi ist er normalerweise mit seinen Freunden zu sehen, aber live und in Farbe ist er - wie Kinder sagen - "einfach stark". Kein Wunder, denn Tom gab auf, neben, vor der Bühne und im Publikum alles, um den kleinen und großen Besuchern die Geschichte näher zu bringen: eine Zauberpaprika, die Tom von seinem ungarischen Onkel geerbt hat versucht ihm ein böser österreichischer Geist zu stehlen. Doch mit viel List, Witz und Tücke schaffen es Tom und seine Freunde, das riesige Prachtexemplar von Paprika zu beschützen.

Zunge raus

Auf der Bühne zu singen und zu tanzen, macht alleine aber nur halb so viel Spaß. Deshalb lernten alle Besucher den "Tom-Tanz". Da wurde geklatscht, die Zunge raus gestreckt und die Arme in die Luft geworfen. Zwischendurch gab es dann zur Stärkung für alle eine Schoko-Banane, damit sie wieder zu Kräften kommen konnten. So vergingen die zwei Stunden wie im Flug, aber selbst nach dem Musical war noch lange nicht Schluss. Denn Tom und seine Freunde nahmen sich viel Zeit für ihre Fans und gaben gemeinsam mit tabaluga.tivi Kollege Norbert Heisterkamp noch eine Autogrammstunde und ließen sich dabei gerne fotografieren.

Diese Chance nutzten auch die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Kirchhellen. Sie waren nämlich von Norbert Heisterkamp zu dem Musical eingeladen worden. Als Dank für ihre tolle Mitarbeit beim Dreh für eine Folge von tabaluga.tivi (wir berichteten).

Lesen Sie jetzt