Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Winterpause für Fußballer vorbei

KIRCHHELLEN Für die Amateur-Fußballer ist die Winterpause beendet. Der VfB Kirchhellen kann in der Bezirksliga gleich den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern.

von Von Ralf Weihrauch

, 29.02.2008

Am Hülser Badeweiher erwartet die Kicker von Klaus Damm eine unbekannte Größe. Das Hinspiel haben die Kirchhellener gegen ein schwaches Team klar gewonnen. Doch der Verbandsligist will seine Reserve nicht absteigen lassen und verstärkt sie gerade in Heimspielen mit Spielern aus der ersten Mannschaft.

Beim VfB hat sich die personelle Lage entspannt. Lediglich Ersatzkeeper Branko Maric wird am Sonntag fehlen. Allerdings war sich Klaus Damm am Freitag noch nicht sicher, welche Mannschaft er in Marl aufbieten wird: "Dafür war der Kader viel zu spät komplett."

TSV Feldhausen - Hansa Scholven

Von einer Bestbesetzung ist der TSV noch weit entfernt. Neben den Langzeitverletzten bangt Trainer Frank Sahm auch noch um Matthias Ebbing und Manuel Manuelyan. Doch nur mit einem Punkt will sich der Coach nicht zufrieden geben: "Im Hinspiel waren wir nicht viel schlechter und war die personelle Lage sogar noch miserabler."

VfL Grafenwald - Horst 08

Der Rückstand der Grafenwälder auf den Tabellenersten Rentfort beträgt nur fünf Punkte. VfL-Trainer Robert Duda hat immer gesagt, dass seine Mannschaft stark genug sein, um jede Mannschaft zu schlagen. Da sie aber an schlechten Tagen auch gegen jede Mannschaft verlieren kann, ist der Blick auf den Aufstieg nur eine theoretische Möglichkeit.

Die Verletztenliste ist auch nicht gerade kurz. Im Heimspiel gegen den Elften sollte aber trotzdem ein Sieg herausspringen.

Lesen Sie jetzt