Kleiner Protestzug gegen die AfD durch Reken

hzZeichen gegen Rechts

26 Demonstranten haben am Freitagabend in Reken gegen die AfD protestiert.

von Lars Johann-Krone

Reken

, 25.11.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Berghotel Hohe Mark in Reken war am Freitag Treffpunkt für einige Demonstranten. Die Nachwuchs-Organisationen der Linken, Grünen und Sozialdemokraten im Kreis hatten aufgerufen, gegen einen Stammtisch, zu dem die AfD in jenes Hotel eingeladen hatte, zu demonstrieren.

„Reken ist bunt“ und „Fight Nazis“ und ein Symbol der „Antifaschistischen Aktion“ war auf ihren Transparenten zu lesen.

Keine Störungen

Angemeldet sei das Treffen nicht gewesen, sagte Frank Rentmeister, Sprecher der Kreispolizei Borken, auf Anfrage der Borkener Zeitung. Obwohl der Protestzug erst um 18 Uhr starten sollte, hatten die Beamten schon um 17.20 Uhr einen Hinweis darauf erhalten.

Beamte waren gegen 18 Uhr vor Ort. 26 Demonstranten zählten sie. Störungen meldeten sie keine. Gegen 20 Uhr zog sich die Polizei zurück. Mit Bannern und friedlich habe man ein Zeichen gegen Rechts setzen wollen, sagte Niklas Büning, Sprecher der Jungen Linken im Kreis Borken.

Lesen Sie jetzt