Klinikum Dortmund

Klinikum Dortmund

Der Tag nach der Mega-Evakuierung war der Tag der Rückkehrer und des Aufräumens im Klinikviertel. Die Stadt zog aber auch Bilanz nach einem ereignisreichen Wochenende. Von Oliver Volmerich

Aus einem Auto heraus soll ein junger Mann Mitte September auf das Foyer des Klinikums an der Beurhausstraße geschossen haben. Jetzt ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Von Kevin Kindel

Wenn am Wochenende das Klinikviertel evakuiert wird, betrifft das auch den Notfalldienst der Kassenärzte im Klinikum. Andere Praxen übernehmen am Wochenende die Versorgung. Von Bastian Pietsch

Am Sonntag mussten rund 13.000 Dortmunder ihre Wohnungen verlassen, weil Blindgänger im Klinikviertel gefunden wurden. Beide Bomben wurden am Nachmittag entschärft. Die Ereignisse im Ticker. Von Oliver Volmerich, Bastian Pietsch

Bereits ab dem 10. Januar (Freitag) gilt wegen der Mega-Evakuierung im Klinikviertel an vielen Stellen ein Halteverbot. Die Verkehrsschilder stehen bereits - stiften aber Verwirrung. Von Oliver Volmerich

Von der Mega-Evakuierung am 12. Januar in Dortmund sind auch Krankenhäuser betroffen. Das Klinikum Dortmund richtet sich jetzt mit einer Bitte an Spender: Es wird dringend Blut benötigt. Von Philipp Thießen

Eine große Herausforderung wird die Mega-Evakuierung am 12. Januar, wenn Blindgänger im Klinikviertel aufgespürt und entschärft werden. Anwohner bekommen dies schon Tage vorher zu spüren. Von Oliver Volmerich

An den Feiertagen gelten besondere Fahrpläne für Busse und Bahnen. Dortmund bekommt eine ganz neue, große Straße. Und über Teilen der Stadt kreiste am Wochenende ein Hubschrauber.

Das Landgericht Oldenburg will die Anklage gegen Vorgesetzte des Todespflegers Högel, unter ihnen auch Dortmunds Klinikums-Geschäftsführer Rudolf Mintrop, „allenfalls“ teilweise zulassen. Von Tobias Grossekemper

Auf Blutspender warten derzeit im Klinikum kleine Schätze – oder Tinneff. Das Krankenhaus organisiert in der Vorweihnachtszeit ein Schrottwichteln. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund.

Die Dortmunder Innenstadt wurde zur „Darm-Zone“ erklärt, in der sich virtuelle Polypen tummeln. Zumindest in einer App. Das steckt dahinter. Von Robin Albers

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat das Klinikum Dortmund verlassen. Er war am Dienstag nach einer Rede in den Westfalenhallen gestürzt und kurzzeitig bewusstlos. Von Bastian Pietsch

Die „Tetris Challenge“ in den sozialen Netzwerken beschäftigt derzeit Einsatzkräfte auf der ganzen Welt. Auch das Klinikum Dortmund – das damit aber offenbar auch ein besonderes Ziel verfolgt. Von Christin Mols

Die Feuerwehr musste am Montagmorgen mit einem Großaufgebot zu einem Einsatz am Klinikum Dortmund ausrücken. Das war der Grund. Von Christin Mols

Ein brennendes LKW-Aggregat im Innenhof der Kinderklinik hat am Montag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Der LKW gehörte einer Produktionsfirma, die für den Dortmund-Tatort drehte. Von Thomas Thiel, Peter Bandermann