Kreis Unna

Kreis Unna

Mehrere Tage lang war es ruhig in Lünen, der Kreis vermeldete keine neuen Corona-Infektionen. Am Freitag (29.5.) gibt es wieder eine bestätigte Infektion in Lünen. Von Torsten Storks, Marc Fröhling

Nach einer kurzen Verschnaufpause ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Kreis Unna und in der Lippestadt wieder gestiegen. Von Torsten Storks

Zecken können schwere Erkrankungen verursachen. Um diese zu verhindern, gibt Amtsarzt Roland Staudt Tipps zum Schutz vor den Blutsaugern, die jetzt wieder Saison haben.

Die Verwaltung der Stadt Schwerte und auch die des Kreises wollen schrittweise wieder Publikum in Rat- und Kreishaus lassen. Allerdings vorerst mit einer Vorbedingung.

Der Corona-Verdacht im Caritas-Altenzentrum St. Norbert in Nordlünen ist laut Caritasverband so gut wie vom Tisch. Der Kreis Unna hält sich dazu nach wie vor bedeckt. Von Torsten Storks

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Unna ist gestiegen: von 65 am Donnerstag auf 83 am Freitag. Für die Stadt Werne gibt es eine gute Nachricht. Von Jörg Heckenkamp

Auch im Kreis Unna steigt die Zahl der Corona-Infizierten stetig an. Doch nicht jeder landet gleich im Krankenhaus. Was nicht heißt, alles ist halb so wild. „Die Lage ist verdammt ernst.“ Von Torsten Storks

Die Zahl der nachweislich an Covid-19 erkrankten Personen im Kreis Unna hat sich bis Sonntagnachmittag nur leicht um zwei erhöht. In Werne gibt es nach wie vor keinen Fall. Von Jörg Heckenkamp

Nach Covid-19-Fällen in der Nähe der Lippestadt gibt es nun den ersten bestätigten Fall einer mit dem Coronavirus infizierten Person in Werne. Das bestätigte der Kreis Unna auf Anfrage. Von Jörg Heckenkamp

Die vom Kreis fürs Haushaltsjahr 2020 geplante höhere Kreisumlage ist längst noch nicht beschlossen. Jetzt sind die Kämmerer der Kommunen an der Reihe. Sie sollen eine Stellungnahme abgeben. Von Torsten Storks

Der Kreis Unna braucht 2020 nach eigenen Angaben mehr Geld. Das will er sich über die Kreisumlage von den Kommunen holen. Die kündigen Widerstand an - so auch Lünen. Von Torsten Storks

Wer am Donnerstag, 5. September, außerhalb Lünens im Kreis Unna oder NRW unterwegs ist, sollte sich nicht wundern - dann heulen die Sirenen landesweit. Landesweit? Nein, nicht in Lünen. Von Beate Rottgardt

Die Finanzlage der Unnaer Kreis- Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH(UKBS) ist nach Einschätzung eines Wirtschaftsprüfers in Ordnung. Von Arndt Brede

Bei Angelegenheiten rund ums Auto ist der Andrang im Kreishaus Lünen an der Viktoriastraße oft groß. Damit sich der Frust in Grenzen hält, gibt es eine neue Regelung für Kunden ohne Termin.

Tagelang hatte die Polizei nach einer Mutter und ihrem Sohn gefahndet, auch in Schwerte. Am Wochenende wurden die Vermissten in Castrop-Rauxel gefunden. Ein Zeuge hatte Hinweise gegeben. Von Aileen Kierstein

Die Polizei hatte nach den starken Schneefällen in den Kreisen Unna und Coesfeld gut zu tun. Die brenzlichen Situationen in Selm, Olfen und Nordkirchen gingen glimpflich aus. Von Wilco Ruhland

Das Schwerter Rathaus, die Kreisverwaltung in Unna, die Agentur für Arbeit, die heimischen Gerichte? Was hat eigentlich zwischen Weihnachten 2018 und Neujahr 2019 geöffnet? Die Übersicht.

Familie Uskow ärgert sich seit Montag, die Stadt Selm verweist auf den Kreis Unna: Nach dem Unwetter, vollgelaufenen Kellern und einer Wiese mit Hochwasser bleibt eine vertrackte Situation. Kann man für Von Tobias Weckenbrock

Am 4. September wird Rolf Escher, einer der bedeutendsten deutschen Grafiker und Zeichner, 80 Jahre alt. Der Kreis Unna gratuliert ab Sonntag mit einer Retrospektive im Haus Opherdicke in Holzwickede. Von Julia Gaß