Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreuztal ist ein gutes Pflaster

Leichtathletik

22.05.2007

Außer den zahlreichen Podestplätzen (wir berichteten) stellte sich das Kreuztaler Stadion Stählerwiese für die Leichtathleten der LG Schwerte auch in den übrigen Disziplinen der Südwestfalenmeisterschaften als ein gutes Pflaster heraus. So wurde Julia Wessinghage Tobias Haschke (Foto 1) bei der weiblichen Jugend B Vierte im 400m-Lauf mit 66,65 sek. Als Mittelstrecklerin, war dieses Rennen für die 16-Jährige eine neue Erfahrung. Bei der männlichen Jugend B reichten 12,19 sek im 100m-Lauf für aufgrund der starken Konkurrenz nur zum B-Endlauf, auf den er wegen des vollen Programms verzichtete. Beim Diskuswerfen landete Haschke mit guten 32,20m auf Rang fünf. Im Weitsprung wurde Haschke mit 5,72m Sechster. Niko Sommer schaffte mit 5,90m immerhin Platz vier. Eine sehr gute Zeit stand für Sommer auch nach dem 200m-Lauf zu Buche, auch wenn die 24,32 sek nur zu Platz sieben reichten. Lisette Grulke Anika Bönnighausen Cassandra Frohmüller (Foto 2) absolvierte bei der weiblichen Jugend A ihren 200m-Lauf in 28,63 sek und wurde damit Fünfte. blieb mit 28,80 sek knapp dahinter und wurde Achte. Auch im 100m-Lauf schaffte Bönnighausen mit 13,94 sek den Sprung auf Platz acht. Ebenfalls hervorzuheben sind s 1,53m im Hochsprung - Platz vier. Dana Sommer (weibliche Jugend B) stieß die Kugel auf die persönliche Bestweite von 8,55m (Platz vier). Zudem wurde sie mit dem Diskus mit 21,76m Fünfte. Sabrina Schwietale Neele Holzhausen beendete den Kugelstoßwettkampf der W15-Schülerinnen mit 7,67m als Fünfte. Hinzu kam für sie Platz vier im Diskuswerfen mit 17,14m. Ebenfalls Vierte wurde im Weitsprung mit 4,83m. sre

Lesen Sie jetzt