Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beim Blutspenden wieder spitze

21.02.2008

Asbeck Die ersten beiden Blutspendetermine in diesem Jahr in Asbeck und Legden waren wieder sehr gut besucht. Wie der DRK-Ortsverein mitteilt, wurden in Legden allein 251 und in Asbeck 169 Spender gezählt. Das Ergebnis liegt mit insgesamt 420 Spendern wieder im Spitzenbereich dessen, was in den vergangenen Jahren im Dahliendorf an Spendern begrüßt werden konnte.

Meist liegen die Ergebisse knapp unter oder über 400 Spender pro Termin. Der DRK Ortsverein zeigte sich darüber ebenso erfreut und dankbar wie der Blutspendedienst West, der diese Termine jeweils mit Unterstützung der Rotkreuzgemeinschaft und weiteren freiwilligen Helfern in der Marienschule und der Asbecker Margaretenschule durchführt.

In der fast 50-jährigen Geschichte des DRK Legden konnten insgesamt fast 40 000 Blutspender zur Spende begrüßt werden. Das DRK geht davon aus, dass bei einem der beiden nächsten Spendentermine in Legden am 30. April und in Asbeck am 8. Mai der 40 000. Spender begrüßt werden kann und wird sich dafür eine Überraschung überlegen.

Lesen Sie jetzt