Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mammuts und Indianer beim Dahlkibluko 2008

22.02.2008

Mammuts und Indianer beim Dahlkibluko 2008

<p>Gibt in diesem Jahr ab: die Dahlienkönigin Anna Röhring. Lüttich-Gür</p>

Legden Der Startschuss zum Korso 2008 ist gefallen - fast taggenau sieben Monate vor dem Dahlienkinderblumenkorso (Dahlkibluko) am 21. September.

Im Rahmen der Generalversammlung des Vereines Blumenkorso Legden hat sich der Vorsitzende Andreas Fleige nach einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2007 dem großen Ereignis zugewandt.

Gleich 26 Wagenbaugemeinschaften haben bereits ihre Teilnahme am Korso verbindlich bestätigt. Rund 80 Prozent der Bevölkerung Legdens werde also in den Vorbereitungen zum Korso eingebunden sein, sei es am Wagenbau, bei der Herstellung der Kostüme oder bei der wichtigen Arbeit der Dahlienfeldpflege und Dahlienblütenernte. Der Zweck und die Ziele des Vereines werden alle drei Jahre neu belebt mit der Durchführung des Korsos, der seit über 80 Jahren im dreijährigen Rhythmus durchgeführt wird. Die Erlöse aus dieser Veranstaltung werden ausschließlich gemeinnützigen Zwecken zugeführt.

Mit den 26 Motivwagen, den weiteren vielen bunten Fußgruppen und Musikkapellen wird der Korso 2008 eine Gesamtlänge von rund 2,5 Kilometer erreichen und somit neben dem Korso 2005 einer der längsten Korsen seit Vereinsgründung sein.

Das Motto des Korsoumzuges "Dahlien, Kinder, Träume" hat die Wagenbaugemeinschaften für den Korso 2008 wieder neu inspiriert, und so können sich die Besucher schon auf Themen freuen, wie "Ice Age", "Little Amadeus", "Sagaland", "Der Schuh des Manitu" und viele mehr. Der Prunkwagen der Dahlienkönigin bildet wieder den krönenden Abschluss.

Ein weiteres Highlight im Korsoumzug 2008 wird sein, dass erstmals junge Legdener Nachwuchskünstler (Kinder und Jugendliche im Alter ab zwölf Jahren) ihre eigenen selbstgeschaffenen kleinen Motivwagen präsentieren

Anmeldungen für die Nachwuchs-Wagen bis zum 15 März unter Tel. 42 42.