Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Netzauftritt als Visitenkarte

Legden Auch wenn die Organisation des Dahliendorfmarkts 2008 wegen des Blumenkorsos entfällt - der Jahreskalender der Wirtschaftsinitiative Legden-Asbeck (Wila) ist gut gefüllt.

08.02.2008

Den Auftakt macht am Dienstag, 26. Februar, eine weitere Vortragsveranstaltung mit Prof. Gerd Wassenberg, der das Thema "Going online - der Internetauftritt, die Visitenkarte unseres Unternehmens" ins rechte Licht rücken wird. Der Hochschullehrer der Fachhochschule Gelsenkirchen wird Informationen zur sinnvollen und effektiven Präsentation speziell von kleinen und mittleren Betrieben im Internet vermitteln. "Neben unseren Mitgliedern laden wir insbesondere auch künftige und aktuelle Auszubildende zu dieser Veranstaltung ein. Gerade diese junge Zielgruppe dürfte die Thematik ansprechen", so Wila-Geschäftsführer Heinz Fischert, der die Einladung bei freiem Eintritt in die Gaststätte "Hermannshöhe" auch an jeden interessierten Bürger gerichtet sieht.

Einen weiteren Höhepunkt peile der Wila-Vorstand den Herbst dieses Jahres an. "Wir planen eine Veranstaltung - womöglich als Vortragsveranstaltung oder Podiumsdiskussion - zum hoch aktuellen Thema Energiewirtschaft, angestoßen von unseren Mitgliedern", so Fischert weiter. Eine Konkretisierung werde in den kommenden Wochen vorgenommen - ebenso wie die angestoßene Kooperation mit der Marienhauptschule.

Als Erfolgsgeschichte stuft Fischert bereits jetzt die zusammen mit der Gemeinde und der Marienschule eingeführte Ausbildungsplatzbörse auf der Homepage der Wila ein - nicht allein aufgrund der registrierten Zugriffe. "Es konnten über diese Datenbank auch schon konkret Kontakte hergestellt werden", motiviert Fischert nicht nur die "Nachfrager", sondern auch die "Anbieter", ihre Ausbildungs- und Praktikumsplatzangebote weiter intensiv einzustellen.

Gelassen sieht Fischert dem Weihnachtsmarkt am Jahresende entgegen. Dieser habe sich in der aktuellen Form am Busshook etabliert - "allein der Wettergott könnte uns in diesem Jahr wieder einmal begünstigen". ms

www.legden-wila.de