Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Ende der Ära Axel Hager

SCHWERTE Beim Leichtathletikclub Schwerte ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach 15-jähriger Amtszeit als Erster Vorsitzender des LCS kandidierte Axel Hager auf der Jahreshauptversammlung nicht mehr.

von Ruhr Nachrichten

, 18.02.2008
Leichtathletik: Ende der Ära Axel Hager

Kandidierte nicht mehr: Axel Hager.

Hager hinterlässt ein bestelltes Feld. Er hatte im Vorfeld dafür gesorgt, dass sich auf der Versammlung ein Nachfolger findet: Carsten Thomas, bisher Zweiter Vorsitzender steht nun an der Spitze des Vereins.

Thomas' früheren Posten übernimmt Ulrike Böhm. Neuer Hauptkassierer ist Claus Wehberg, dessen Vorgängerin Marita Hirtz nun Zweite Kassiererin ist. Im Amt bestätigt wurde Gerlinde Zacharias als Erste Geschäftsführerin.

Der scheidende Vorsitzende konnte von einer konstanten Mitgliederzahl (330) berichten und wies in der insgesamt harmonischen Versammlung auf den unverändert großen Zulauf bei den Sechs- bis Achtjährigen hin. "Wir können uns nicht beklagen", fasste Hager die Gesamtsituation des Vereins zusammen.

Gute Zusammenarbeit mit dem ETuS/DJK Schwerte

Zu diesem Zustand tragen auch das Schülersportfest und der Staffelabend bei, die der LCS auch in diesem Jahr wieder auf der Viktor-Hötter-Kampfbahn veranstaltet. Positiv hob Hager in diesem Zusammenhang die Zusammenarbeit mit dem ETuS/DJK Schwerte hervor.

Einen breiten Raum nahmen zudem die Ehrungen ein. Zu seiner letzten Jahreshauptversammlung durfte Axel Hager auch einige Jubilare für 40-jährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen, die 1967 Gründungsmitglieder waren: Hans-Jürgen Hülsmann, Berthold Münch, Klaus Heß, Brunhilde Höffler, Wolfgang Höffler, Heinz Doert und Reinhard Jürgens.

Für jeweils 30-jährige Mitgtliedschaft wurden Anita Krämer und Ingeborg Heubaum ausgezeichnet. Ingeborg Leinberger ist 25 Jahre LCS-Mitglied, während Monique Kalwa und Tobias-Sebastian Wiencke jeweils 20 Jahre Mitglied sind. Bei Miriam Nolte sind es 15 Jahre, während das Quartett Lara Hecker, Britta Jeksties, Helga Klüh und Petra Nack seit jeweils zehn Jahren dem Verein angehört.

Ehrungen für sportliche Leistungen

Ehrungen gab es zudem für die besten sportlichen Leistungen im Jahr 2007. Aus der Leichtathletik-Abteilung wurden ausgezeichnet: Brunhilde Kern, Kira Mergemeiser, Annika Bönnighausen, Julia Wessinghage, Tatjana Burghardt, Lara Droste, Lisa Menke, Laura Brockhaus, Chantal Brockhaus, Carolin Kirschbaum, Felina Bönninger, Vivien Pfeil, Anna Schettner, Vanessa Fischer, Luisa Mertens, Kim Janke, Maria Crivaro, Viktoria Kowalzick, Gina Strilka, Till Fuckert, Jannis Bönninger, Dustin Schürholz, Thilo Menke, Louis Geiz, Lennart Gierke, Simon Lesinski, Alexander Becker, Simon Scherbring, Timo Reimann und Simone Lesch.

Hinzu kamen vier Aktive der Badminton-Abteilung: Natalie Jonczyk, Alexander Harnach, Franka Bluhm und Vanessa Becker.