Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Fröhlich muss passen - Pöhling startet

OLFEN Mit den deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf stehen am Wochenende die ersten nationalen Titelkämpfe des Jahres 2008 und damit auch der Höhepunkt der Hallensaison auf dem Terminkalender für die Leichtathleten des SuS Olfen. Wie es im Lager der Sportler vor dem Wettkampfstart aussieht, lesen Sie hier.

von Ruhr Nachrichten

, 14.02.2008
Leichtathletik: Fröhlich muss passen - Pöhling startet

Luisa Pöhling geht am Samstag bei den Jugendmeisterschaften in der Halle über 400 Meter an den Start.

Gleich sechs Aktive wird SuS-Trainer Bernhard Bußmann bereits am Samstagmorgen in Düsseldorf an den Start stellen, eine enorme Steigerung zum Vorjahr, als lediglich Luisa Pöhling in Sindelfingen die SuS-Farben vertrat. Diese wird auch in diesem Jahr über 400m an den Start gehen. Für die westdeutsche Vizemeisterin, die auf Rang 11 der Meldeliste steht, geht es dabei vornehmlich um eine gute Zeit, vielleicht mit einer 57 vor dem Komma.

Newcomer Niklas Fröhlich

Der Newcomer der Hallensaison, Niklas Fröhlich, wird krankheitsbedingt dagegen nicht mit in die Landeshauptstadt reisen können. "Er kann seit neun Tagen nicht trainieren, so dass ein Start über 400m oder in der Staffel keinen Sinn macht", äußerte sich Bernhard Bußmann dazu. Ärgerlich ist der Startverzicht allemal, zumal Fröhlich als einer von lediglich vier B-Jugendlichen die Norm bei diesen A-Jugend-Titelkämpfen erreicht hatte und in seiner Klasse derzeit auf Rang 4 geführt wird.

Haritz vor erstem Staffeleinsatz

Des einen Freud, des anderen Leid: Für Niklas Fröhlich kommt dann der Olfener Pierre Haritz zu seinem ersten Einsatz in der 4x200m-Staffel der Startgemeinschaft SuS Olfen/TuS Sythen, für die zudem noch Timo Bußmann, Felix Fischer und Christoph Große-Gehling (alle TuS Sythen) starten werden. Bei der 4x200m-Staffel der weiblichen Jugend wird anstelle von Luisa Pöhling, die durch den engen Zeitplan ihren Einzelstart über 400m vorzieht, Rieke Eising als Startläuferin eingesetzt. Scarlett Stutznäcker, Ann-Katrin Eloo und Lea Hilgert komplettieren das SuS-Quartett. "Für die Staffeln ist eine Endlaufteilnahme ohne Pöhling bzw. Fröhlich nicht zu erreichen, dennoch ist es prima, dass sie sich qualifiziert haben und starten können. Das Drumherum bei einer deutschen Meisterschaft unterscheidet sich doch wesentlich von normalen Sportfesten, so dass es wichtig ist, für weitere Meisterschaften wertvolle Erfahrungen zu sammeln." sieht Bußmann dem Wettkampf gelassen entgegen.

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Hallenfußball-Kreismeisterschaft Münster

Hallen-Kreismeisterschaft Münster genießt in Selm und Nordkirchen weiter keine Priorität