Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Olfener Senioren bei Deutscher Meisterschaft

OLFEN Zum Abschluss der Hallensaison sind die Leichtathleten des SuS Olfen am Sonntag (2. März) nochmals auf allen Ebenen aktiv. Das Senioren-Team der Klasse M 40 tritt bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt an. Dort macht sich Rüdiger Lenz im Weitsprung Hioffnung auf das Finale.

von Ruhr Nachrichten

, 28.02.2008

Rüdiger Lenz wird im Weitsprung und über 60m an den Start gehen, wobei er als Vierter der Rangliste im Weitsprung gute Chancen hat, eine vordere Platzierung zu erreichen. Auch das Finale über 60m könnte durchaus machbar sein. Zudem startet noch die 4x200m-Staffel der Männer M 40 mit Rüdiger Lenz, Ludger Harlinghausen, Harald Brinkert und Klaus Prediger. Das Quartett ist auf Rang elf dieser Meisterschaften vornotiert und möchte gerne die gute Vorstellung der westdeutschen Meisterschaften wiederholen und strebt eine Platzierung unter den ersten Acht an.

Gleich sieben A-Schüler und A-Schülerinnen des SuS haben sich für die in Paderborn stattfindenden Westfalen-A-Schüler-Hallenmeisterschaften qualifiziert. Linda Engelkamp (Weitsprung, Hochsprung, 60m Hürden), Johanna Nientiedt (60m Hürden) starten in der Altersklasse W 14, Tabea Rengshausen (60m Hürden, Hochsprung) in der W 15.

Bei den Jungen vertreten Jan Stiller (60m Hürden, Weitsprung und 300m), Dennis Fisch (60m, 300m), beide Altersklasse M 15, Dominic Wörmann (Hochsprung) und Cederic Ruwe (60m), beide Altersklasse M 14, die grün-weißen Farben der Steverstädter. Dabei haben besonders Linda Engelkamp, Tabea Rengshausen, Jan Stiller, Dominic Wörmann und Dennis Fisch gute Chance, sich auch im Vorderfeld dieser Meisterschaften zu platzieren.

Zeitgleich werden in Paderborn die Westfalenmeisterschaften der A-Jugendlichen in der olympischen Staffel ausgetragen (400m-200m-200m-800m).

Gemeinsam mit Sythen als Startgemeinschaft

Der SuS wird dabei zusammen mit einigen Aktiven des TuS Sythen als Startgemeinschaft (StG) an den Start gehen. Insgesamt drei Staffeln bei der männlichen Jugend und zwei bei der weiblichen Jugend wurden allein von dieser Gemeinschaft gemeldet. Die weibliche Jugend ist dabei sogar Titelverteidiger der Jahre 2005 und 2006.

Bei 14 gemeldeten Staffeln dürfte es aber schwer werden, wieder ganz vorne zu landen, denn die LG Coesfeld und das LAC Hochsauerland verfügen ebenfalls über sehr starke Staffeln. Wenn alle gesund sind, werden die Mädchen aber in Bestbesetzung an den Start gehen.

Bei den Jungen ist die LG Ratio Münster eindeutiger Favorit, dahinter ist aber alles offen. Die StG SuS Olfen/TuS Sythen wird dabei mit dem wiedergenesenen Niklas Fröhlich, westdeutscher Vizemeister über 400m, als Startläufer am Start sein. Weiterhin nehmen am Sonntag dann noch 20 B-Schüler/innen des SuS Olfen an einem internationalen Schüler-Hallensportfest in Dortmund teil. Also ein nochmals volles Programm am Wochenende.

 

Lesen Sie jetzt